Herzmuffins


So Ihr Lieben, wie versprochen zeige ich Euch jetzt, wie man die außergewöhnlichen Herzmuffins macht, die ich für den Foto-Frage-Freitag letzte Woche abgelichtet habe. Ihr könnt auch variieren: Krönchen, Blumen, Sterne – alles was Eure Keksausstechersammlung so hergibt! Bin gespannt – vielleicht lasst Ihr mich ja auch einen Blick auf Eure Ergebnisse werfen!!

Erstmal macht Ihr irgendeinen Muffinteig ohne Schnickschnack. Z.B.:

170g Butter mit 300g Zucker schaumig rühren. Nacheinander
3 Eier dazu. Außerdem 1/2 TL Vanilleextrakt, 1/2 TL Natron, 1 gehäufter TL Backpulver, Salz, 310g Mehl und 240g Milch.

Von diesem Teig nehmt Ihr 1/4 ab, und färbt diese Portion beliebig ein, z.B. pink. In einer eckigen Backform 20×20 cm bei 175 Grad ca 15 min backen.

Auskühlen lassen und Herzchen oder andere Formen ausstechen.

Dann tut Ihr etwas von dem weißen Teig in die Muffinförmchen, stellt  jeweils ein Herz hinein und tut noch mal etwas Teig darüber.  Sieht nicht sehr überzeugend aus, klappt aber ;-). (Besonders wenn Ihr noch etwas weniger Teig einfüllt als auf dem Foto).

Dann ca. 20 min backen. Tipp: steckt die Herzen alle in der gleichen Richtung in die Förmchen, damit Ihr hinterher noch wisst, wo man die Muffins durchschneiden muss! Macht Euch  – bevor Ihr die Muffins aus der Form nehmt – eine kleine Markierung dran, wo später geschnitten werden muss!

Dann noch ein frosting nach Wunsch drauf, und hemmungslos verzieren!

Frosting:

215 g Milch erhitzen, 2 Esslöffel Mehl einrühren und auf kleiner Flamme unter Rühren dick werden lassen. Auskühlen lassen. 210g weiche Butter mit 220g Zucker schaumig rühren. 1 TL Vanille und die Milchmischung dazugeben, die Masse einfärben.

P.S: Ich hätte Euch gerne noch die Variante mit Krönchen gezeigt, aber ich habe es tatsächlich geschafft, das gesamte Muffinblech mit Schwung in den heißen Ofen zu schmeißen – war das ne Sauerei ….! Nachdem ich alles zusammengekratzt und die Förmchen neu befüllt hatte, warens nur noch 4 armselige Muffins (na, dafür ist das Ergebnisdoch noch ganz gut geworden, oder?) – und KEIN Krönchen mehr dabei…

Das Leben ist kein Ponyhof ;-)!

10 Kommentare zu “Herzmuffins

  1. Jetzt weiß ich was ich heute zu testen habe!! :) Suchte noch ein Mitbringsel zum Kaffeklatsch!! Danke, das kommt grade richtig und ich bin ein Stück schlauer!! Lg Julchen

  2. Mmh, die sehen toll aus
    Danke für das Rezept! !!!!
    Hab grad überlegt, was es wohl zum Frühstück gibt … als Schwangere darf man ja zum Glück fast alles. :)
    Hast du die schon mal mit Schokiherzen gemacht?
    Liebe Grüße

  3. Hallo,vor kurzem hab ich dich entdeckt,jetzt muß ich mich mal zu Wort melden.Danke,ohne dich hätte ich den Valentinstag vergessen und so krieg ich direkt noch die Lösung mit geboten.Mein Freund wird sich freuen,süße Idee.liebe Grüße..ich komm jetzt öfter.:-)Die Alex

  4. :-( Schade meine Herzen legen sich beim Backvorgang auf die Muffins. Sieht zwar lustig aus aber Deine sind schöööner. Was hab ich falsch gemacht?

  5. Eigentlich mag ich den Valentinstag ja gar nicht so richtig. Ich finde, dieser Tag ist irgendwie ein Trick, um möglichst viel Schokolade und Blumen zu verkaufen. :D
    Denn seinen Partner zu zeigen, wie gern man ihn hat, kann man ja schließlich auch an jeden anderen Tag auch, also warum die Fixierung auf einen einzigen Tag?
    Aber der Valentinstag hat auch sein was gutes: Nämlich jede Menge tolle, süße Rezept- und Geschenksideen. Habe heute dein Muffinrezept für meinen Schatz ausprobiert, einfach himmlisch. Wird es in Zukunft sicher öfters geben zum Sonntagskaffee. ;)

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Ich lese sie alle! Auch wenn ich es nicht immer schaffe, jeden Einzelnen zu beantworten! Danke!!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s