Post aus meiner Küche!

Was für eine geniale Idee von Clara, Jeanny und Rike! In der dritten Runde war ich jetzt dabei- Thema: „Lasst uns picknicken“.

Mein Picknick“köfferchen“ ging an Sandra, gestern hat sie ihn bekommen und er sah so aus:

Es hat so viel Spaß gemacht, die ganzen Köstlichkeiten vorzubereiten und zu verpacken, dass ich beschlossen habe, in Zukunft öfter mal „Naturalien“ zu verschenken! – Gebibbert hab ich, ob auch alles heil ankommt…  Es ist :-))! Und ich hab mich total gefreut, wie SIE sich gefreut hat !

Drin waren: Gequetschter Schokokuchen, Maccarons, Hühnerleberterrrine, Labna-Bällchen aus Frischkäse, Holllunderblütensirup und eine Focaccia- Backmischung.  – Besteck und Kerzen nicht zu vergessen;-)!

Ich pack mal aus für Euch:

So, und ab jetzt ess ich NIX mehr, denn ich freu ich mich schon so auf MEINE Post aus der Küche :-))!

Und hier geht´s zum Rezept für die Terrine:

Hühnerleberterrine

200g Schweinenacken

200g durchwachsener Speck

260g Hühnerleber

3 Schalotten

1 EL Butter

3 Stängel Thymian

5 EL gehackte Petersilie

3-4 Lorbeerblätter

3 Eier

½ TL Pfeffer

100g Schlagsahne

100 ml Weißwein (oder Hühnerbrühe)

1 EL Cognac oder Portwein (wenn gewünscht)

Fleisch, Speck und Leber durch den Fleischwolf drehen oder pürieren. Die Schalotten abziehen, fein hacken und in der Butter dünsten.

Thymian waschen und Blättchen abzupfen, zusammen mit Lorbeerblatt und Petersilie fein hacken.

Das Fleisch, die abgekühlten Schalotten und die Kräuter mit den Eiern, Salz und Pfeffer aus der Mühle vermischen, bis es eine homogene Masse ist.

Dann Sahne, Brühe(Wein und Cognac) dazu und verrühren.

In eine Kastenform füllen, mit Alufolie verschließen, diese im Ofen (200 Grad) ins Wasserbad stellen.

Ca. 1 ½ Stunden garen. Abkühlen lassen, Flüssigkeit abgießen und stürzen.

Wenn man mag, kann man die Form vor dem Befüllen mit 140g durchwachsenem Speck auslegen, den dann über die Füllung klappen und das Ganze dann mit Thymian und Lorbeer belegen.

5 thoughts on “Post aus meiner Küche!

  1. Hallöle!
    Da hast du aber einen wunderschönen Picknickkorb gepackt!!! Hammer!
    Und DAS habe ich auch noch nicht gekannt:
    gequetschter Schokokuchen!
    Suuuper Idee!
    zauberhafte Grüße
    Katja

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Ich lese sie alle! Auch wenn ich es nicht immer schaffe, jeden Einzelnen zu beantworten! Danke!!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s