…als Deko und als Crème brûlée….

Ich gestehe: Halloween ist nicht mein Ding! Aber: duftender Herbst, Pilze sammeln, Kürbisse schnitzen – alles seehr gerne! Letzteres ist besonders gut in Kombi mit der köstlichen Kürbis-Crème-Brûlée, die man dann aus dem Kürbisfleisch macht, was beim Aushöhlen angefallen ist.  Habt Ihr nicht mal Lust, statt der Kürbisgesichter mit Mustern und Ornamenten zu experimentieren? Nehmt einfach ein Messer, einen Apfelentkerner oder das Linolschnitzset, dass Ihr ja noch von der letzten Stempelschnitzaktion habt ;-)! Ich lege übrigens immer Lichterketten in die fertigen Kürbisse – denn die Teelichter haben mir letztes Mal den Deckel gekocht :-))

.

Ein wunderbares Rezept für die Creme-Brulee habe ich hier gefunden. Eine superleckere und nicht alltägliche Vorspeise!!

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Ich lese sie alle! Auch wenn ich es nicht immer schaffe, jeden Einzelnen zu beantworten! Danke!!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s