Kleine Orangenküchlein

SONY DSCDas liebe ich in dieser Jahreszeit: jeden Morgen frisch gepresster Orangensaft! Und weil ich nicht genug davon kriegen kann, hab ich jetzt mal ein Glas mit Zucker erhitzt und über den Kuchen geschüttet: sehr lecker und saftig!

Für 8 Küchlein:

2 Eier trennen. Die Eigelb mit 90 g Zucker schaumig schlagen. Je 35 g Mehl und Speisestärke mit der Schale von einer halben Orange (ungespritzt) und 1/4 TL Backpulver mischen und unterrühren. Nun 40 g zerlassene, lauwarme Butter dazu, danach den steifgeschlagenen Eischnee unterheben. Bei 180 Grad ca 20 min backen. In dieser Zeit ca 100 ml Orangensaft auspressen, den Saft von einer halben Zitrone dazu tun, 1 EL Zucker einrühren und das Ganze erwärmen. Die fertigen Küchlein noch in den Förmchen lassen und mit einem Holzspieß Löcher hinein stechen. Dann auf jeden ca 5 TL Saft träufeln, auskühlen lassen, stürzen und mit Puderzucker bestreuen. ENJOY!

2 Kommentare zu “Kleine Orangenküchlein

  1. Ooh, sorry;-)! Kannst Dir gerne welche abholen. Hatte nämlich zu viel Teig, und jetzt sind es so viele, dass ich wahrscheinlich den ganzen Tag sagen werde: Kinder, esst doch noch Kuchen!! So versaut man sich den Marktwert ……
    ein wunderschönes Wochenende, barbara

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Ich lese sie alle! Auch wenn ich es nicht immer schaffe, jeden Einzelnen zu beantworten! Danke!!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s