Fernweh-Blumen

 

SONY DSC

Kennt Ihr das?: Ihr kommt aus dem Urlaub und räumt massenweise Papierkram aus der Tasche: Vom Stadtplan über die Metrotickets bis zur Restaurant-Rechnung. Ich bin da immer sehr sentimental, und plane regelmäßig, all diese Sachen mit ins Fotoalbum zu kleben… Aber wenn ich ehrlich bin, habe ich schon länger kein Album geklebt, und alles muss da auch nicht rein. Also hab ich mal angefangen, die Papiere anderweitig zu verwenden. Aus den Stadtplänen habe ich Papierblumen genäht. (Der hat nicht lange gereicht, für die Fotos musste schon ein altes Erdkundebuch meiner Kinder herhalten..). So eine wunderschöne Blume war letztes Jahr beim Wichteln in Verenas Päckchen für mich drin, und ich habe nun mal versucht, herauszubekommen, wie sie die Dinger gemacht hat ;-)! Ich hab´s jetzt jedenfalls mal SO probiert:

SONY DSC

1. Das Papier in Streifen schneidenSONY DSC

Einen kleinen Streifen doppelseitiges Klebeband auf die Mitte pappen, und jeweils ein Ende zur Mitte biegen und festkleben

SONY DSC

SONY DSCca 14 Stück sollten es schon sein

SONY DSC Diese Einzelteile aufeinanderlegen und etwas fixieren (mit Nadel und Faden – zwei Stiche)

SONY DSCDann am Mittelstreifen entlang mit der Nähmaschine drüber rattern. Oder Ihr machts gleich per Hand..SONY DSC

Wie wär´s noch mit alten Zeugnissen, Rechnungen, Briefen, Illustrierten….

SONY DSC

Und hier gehts zum creadienstag und hier zum upcyclen.

26 Kommentare zu “Fernweh-Blumen

  1. Das ist ja eine superschöne Idee!
    Schon gemerkt!!
    Überhaupt finde ich deine DIY-Ideen immer sehr originell und wunderschön.

    Die Vögelchen habe ich auch schon ausprobiert, bzw. schon mal eins ;-)
    War aber wirklich recht simple, da werde ich wohl noch einige nähen, aber ob ich das vor Kopenhagen schaffe? Eher nicht, denn ich muss noch arbeiten, bügeln, hab eine Verabredung mit einer Freundin, will noch „color me happy“ und „Biwyfi“ posten,…..

    Aber das Frühjahr dauert ja noch länger, da können ja noch immer die Vögel bei mir einfliegen!!!
    Dir jetzt einen schönen Tag, lieben Dank für deinen Kommentar bei meinen Muffins und LG,
    Monika

  2. Ich sammle auch immer ALLES von den Urlaubstrips. Und Alben habe ich früher zu Hauf gemacht aber in der Tat seit Jahren nicht mehr… Zeit für eine neue Verwendung. Und n alter Atlas liegt hier auch noch rum…
    Schönen Dienstag
    Tobia

  3. Boah, die sind ja vielleicht schön! Danke Dir sehr für’s Zeigen und Anleiten. Fernweh ist so ein Thema …
    Allerbeste Grüße von Nina

  4. Na da haben wir zwei ja heute eine ganz ähnliche Idee gehabt!!! Bei mir gabs auch Recycling-Blumen :-)
    Toll sehen deine Landkarten-Blumen aus! Diese zarten Farben und die schönen Fotos, welche du gemacht hast sind wunderschön, Vielen Dank für die Anleitung.
    Liebe Grüsse
    sarah

  5. I like! Wenn ich sehe, was Du hier immer zeigst, angefangen beim „Apcycling“, über Backen bis hin zu tollem „Zeitvertreib“ solltest Du einen Kreativladen aufmachen! Mit angeschlossenem Cafe inkl. Theaterbühne! Na, wie w-är´s :-)?

    Wünsche Dir einen wundervoll-sonnigen Tag heute … und bitte sprich´ doch mit Deiner Schwester-grins,
    Steph

  6. Sehr hübsch! Da kann man beim Kaffee die Augen auf die Suche nach bekannten Namen(sstücken) schicken. Kommt auf die Liste!

    Liebe Grüße von Kirstin

  7. Das ist eine ganz ganz tolle Idee! Ich habe auch immer so sentimentalen Sammelkitsch! Werde ich dann mal ausprobieren! Sind im Sommer ja in Schweden.

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Ich lese sie alle! Auch wenn ich es nicht immer schaffe, jeden Einzelnen zu beantworten! Danke!!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s