Berlin is calling

b0_bearbeitet-1

Vorgestern hattte ich  – dank dem Saarländischen Rundfunk – einen herrlichen Tag in Berlin. Aber bevor ich Euch davon berichte, möchte ich mich erstmal für die ganz vielen und ganz lieben Glückwünsche zu meinem blog- Geburtstag bei Euch bedanken. Ich hab mich wirklich riesig gefreut! Und am liebsten würde ich jeder von Euch einen Anhänger schenken! Das schaff ich aber beim besten Willen nicht. Und nun hat der Zufallsgenerator Andrea aka Holunder ausgewählt! Für alle, denen es bisher nicht gelungen ist, das Plissee nachzufalten: im August gibt´s ne Überraschung, dann wird´s bestimmt was!!

So – nun aber nach Berlin: Der SR hatte mich quasi eingeflogen, weil für den Tatort noch Tonaufnahmen gemacht werden mussten. Das hieß: Um 4 Uhr morgens aufstehen, denn 6:30 ging der Flieger. Ich hab mich brav um neun Uhr abends schlafen gelegt- eh schon keine leichte Übung im Sommer, und als ich mich grad halbwegs in den Schlaf gesungen hatte, ging der „meineBatterieIstAlleAlarm“ des Rauchmelders im Hausflur los. DANKE! Jut, dementsprechend müde das Foto am morgen:

6:10

b1

Und ich will auch gar nicht cool tun: Es war ein phantastisches Gefühl, mal kurz nur mit Handtasche loszufliegen – abends um 21 Ihr ging´s ja schon wieder zurück.

7:30 Ankunft Tegel. Mit Taxi zum Studio  – damit ich wenigstens schon mal weiß, wo das ist, und dann das Viertel eerkundet. Temperatur ist noch gut, Füße noch in Normalform.

b2

Oh je – Fasanenstraße. Da hab ich doch vor vielen hundert Jahren mal heulend übernachtet, als ich bei einer Schauspielaufnahmeprüfung durchgerassselt war. Meine Güte, ist das lang her…(zum Glück). Daher auch die düstere Hipsta-Optik, hihi…b3
Bei brot&butter Buchteln mit Vanillecreme und Rhabarberschorle gefrühstückt.b4
Dabei Blick auf eine der zahllosen Erdbeerhäuschen, die in dieser Jahreszeit herumstehen – was für ein Duft!!SONY DSC
Geschäfte haben immer noch zu, aber ich orte schon vielversprechendes: tolles Schuhgeschäft mit Chie Mihara im Sale!! Bis nachmittags überlege ich, welches Paar ich nehmen soll, und frage dabei sogar meine lieben instagramerinnen um Rat. Ihr könnt Euch denken, wie so was endet ;-)!

b7

Irgendwann ist es dann aber doch soweit: Auf ins Studio. Eine große Freude, den Regisseur und einige Kollegen wieder zu sehen! Ich soll diverse Sachen improvisieren: Szenen aus der verliebten Zeit mit meinem Filmmann, Szenen aus der Trennungszeit – aber alles ohne Mann! „Bei Rotlicht bitte: los!“ Aber ich finde einfach nicht das berühmte Rotlicht, und spreche deshalb immer dann los, wenn auf dem Monitor die Balken kollidieren. Ich denke: „Ich sag lieber nix – wahrscheinlich bin ich nur zu blöd!“ Später stellt sich zur Überraschung des Sounddesigners(jawohl!) heraus, dass das Licht verlustig gegangen ist. Ich bin bisschen erleichtert…;-)Ich verlasse das Studio sehr glücklich, weil ich für die Rolle (ich sag´s nur sicherheitshalber noch mal: es ist eine KLEINE Rolle) großes Lob bekommen habe. Gesehen habe ich selber immer noch nix außer ungefähr diesem Bild:b5
Na toll, werdet Ihr sagen: Kleine Rolle, und dabei schläft se auch noch ;-)!

 

Ich bummel noch durch die Gegend, und esse sagenhaft gut asiatisch im NU – eatdrinkmanwoman, dass ich schon vor zwei Jahren mal kennengelernt hatte.

b6

Danach gurke ich noch in Berlin Mitte rum, bis mir die Füße so weh tun, dass ich mir beim Drogeriemarkt Badelatschen und Pflaster kaufe. Inzwischen ist es 32 Grad, zu meiner Handtasche kommen diverse Tüten dazu, und meine Füße verlassen die Normalform. Großartigerweise entdecke ich eine einzigartige Eisdiele  wieder, in der ich Eis für 9 Euro verdrücke. Nur zum Sagen: Keinen Becher mit Sahne und Gedöns: NUR Eis! Man wählt die Bechergröße aus, und der wird dann nach Wunsch mit verschiedenen Sorten gefüllt. Auch gerne 17 – haben sie gesagt…b8_bearbeitet-1

Um 20 Uhr war ich wieder am Flughafen, leicht lädiert und mit einem großen Fragezeichen in den Augen, wie das alles als Handgepäck durchgehen soll, aber völlig happy. Byebye Berlin, schön war´s!!b9

18 Kommentare zu “Berlin is calling

  1. Man das ist ja schon fast dekadent! ;-)
    Mal eben nach Berlin jetten, zum Shoppen! ;-)
    Na und ein bisschen arbeiten….
    Nein , mal ernst, toll, das du uns einen Einblick in deinen tollen Tag in Berlin gegeben hast.
    Da könnte ich glatt auch schon wieder hin….

    Einen schönen Sommertag und LG,
    Monika

  2. Andrea, jeay, herzlichen Glückwunsch!
    Und Du? Hast Du alle drei paar Schuhe gekauft? Hast Du zufällig Größe 39? Dann könntest DU mir ein paar gern mal leihen. Das links, denk ich. Oder doch das in der Mitte? ; )
    Was ein toller Tag in Berlin, hey, schön! Wieviel Kilo Eis bekommt man denn so für neun Euro? ; ) Und wann kann ich Dich im Fernsehen bestaunen??

    • 1.Nein, doch nicht alle! Würde ich NIE……
      ….nur zwei…..
      Und die auch noch in verschiedenen Größen (crazy Schuhmacher) – leider nix für Dich dabei..;-(
      2. Zwei mittlere Becher – vollgespachtelt – Kugeln machen die nicht
      3. Im Januar
      Grinsende Grüße barbara

  3. Die Schuhe sehen nach unvernünftig – muss haben aus. Da kann ich mir gut vorstellen das die Auswahl nicht einfach war.
    Die anderen Bilder sind auch sehr schön und Berlintourismus müsste dich öfter einfliegen lassen damit du uns Blogger einen Urlaub in der Hauptstadt schmackhaft machst!
    glg
    Sonja

  4. Oh das klingt nach einem ganz wunderbaren Tag. Und ich kenn das Gefühl nur mit Handtasche zu fliegen und ein bisschen zu arbeiten. Es ist toll und anstrengen und irgendwie toll.
    Liebe Grüße, Tobia

  5. Das klingt ja super aufregend und die Eisdiele ist der Hammer – schon durchs Bild schmeckt man das köstlich kühle Eis. Wohl das einzig gute, was man gegen die Hitze machen kann, oder?

    Liebe Grüße,
    Sabine

    PS.: Ich finde Deine Berichte mit „Blick hinter die Kulisse“ einfach super!

    • Danke liebe Sabine! Solche Rückmeldungen sind ganz wichtig für mich, weil ich ja lange Zeit gezögert habe, so gemischte Themen hier auf dem blog zu haben. Also werde ich weiter versuchen, eine schöne Mischung aus DIY, Kulinarischem und Job/Lifesstyle für Euch zu machen :-)!
      Ganz liebe Grüße!

  6. Fein, dass du uns mit nach Berlin genommen hast! Ich fand es spannend!
    Und – ich glaub’s nicht, ich hab gewonnen??! Sooo toll!!! Danke!!
    Liebe Grüße
    Andrea

  7. Berlin ist ja immer wieder eine Reise wert und die Bilder sprechen ja für sich!
    Schön, dass wir auf Deinem Blog so viel miterleben dürfen…

  8. Liebe Barbara,

    das sieht nach einem perfekten Tag aus! Die Eisdiele: grandios! Und bei den Schuhen wäre ich auch schwach geworden!… Hast du denn für den Berliner Tatort gedreht? Gibt es überhaupt einen Berliner Tatort? Entschuldige die Frage – aber ich schaue sonst immer nur die Münster-Tatorts und kenne mich ansonsten nicht so aus… Und ich will ja schließlich wissen, WELCHEN Tatort ich mir im Januar genau anschauen muss, um dich zu sehen! ;-)

    Liebe Grüße
    Maren

  9. Oh, was ein toller Tag in Berlin! Das große B ist doch wirklich eine Reise wert. Ich freue mich sehr, dass Du so einen erfolgreichen Tag hattest!
    Liebe Grüße, Daniela

  10. Tolle Eindrücke von Berlin! Da wächst die Vorfreude auf meine Berlin-Tour immer mehr! Ich finde es toll, dass du uns an deinem Fernsehprojekt teilhaben lässt. Es ist richtig interessant, mal zu erfahren, wie es hinter den Kulissen ist.
    Deine Tasche ist total schön und harmoniert so gut zu deinem Nagellack. ;-)
    Liebe Grüße!

    P.S. Leider weiß ich nicht, warum du mich nicht direkt anklicken kannst. Keine Ahnung , woran es liegt. Vielleicht an der mittlerweile unerträglich schwülen Hitze. :-)

    • Hier bin ich nochmal! Also, erst mal vielen Dank für deinen Hinweis. Tatsächlich habe ich eine falsche Adresse angegeben! Ich hoffe, jetzt funktioniert es reibungslos! :-)
      Ein schönes Wochenende!

  11. Oh man Barabar, was für ein bezaubernder Post!!!
    Deine Eindrücke von Berlin sind so toll. Ich war selbst vor ein paar Wochen dort und hatte ganz andere Impressionen. Es ist wirklich interessant von welchen verschiedenen Blickwinkeln man die Stadt sehen kann.
    Die Eisdiele hätte ich wirklich, wirklich auch gerne entdeckt!!!

    GlG Sandra

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Ich lese sie alle! Auch wenn ich es nicht immer schaffe, jeden Einzelnen zu beantworten! Danke!!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s