Summertime- Salat

SONY DSCIst es nicht ein herrlicher Sommer? Gut: 35 Grad hätten es beim Wohnung streichen nicht sein müssen, aber ich genieße es trotzdem sehr. Bei diesen Temperaturen habe ich allerdings nie besonders Lust auf warmes Essen. Dieser Reissalat ist da genau das Richtige: herzhaft, frisch und leicht. Das Hähnchenbrustfilet macht´s für mich zu ´ner Hauptmahlzeit, und der Staudensellerie mit den Orangenfilets gibt den Spezialgeschmack.

150 g Reis

1 großes Hähnchenbrustfilet

2 Orangen

1/2 Limette

3 Stangensellerie

Schnittlauch

Olivenöl

1 Spritzer Honig

Salz,Pfeffer

Den Reis in Salzwasser kochen (nicht zu weich), die Orangen filetieren und halbieren (den rauslaufenden Saft direkt für die Sauce benutzen), vom Sellerie die Fäden abziehen und in dünne Scheiben, den Schnittlauch klein, und das Hähnchenbrustfilet in kleine Würfel schneiden.

Die Fleischwürfel mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und in Olivenöl erst scharf anbraten, dann durchgaren lassen. Mit einigen Spritzern Limettensaft ablöschen.

Aus 6 EL Olivenöl, dem Orangen- und restlichen Limettensaft, Salz, Pfeffer und Honig eine Salatsauce mixen. Alle anderen Zutaten hinein rühren und gut durchziehen lassen!

Genießt den Sommer!

7 Kommentare zu “Summertime- Salat

  1. Ja, mir geht’s da wie dir!
    1. So schön, das Wetter!!! Du Arme, Streichen bei den Temperaturen, das stelle ich mir heftig vor! :-)
    2. Auch ich mag bei dem Wetter nicht gern was Warmes essen, darum finde ich auch,dass Salate eine super Alternative sind. (Und bin im Moment dabei Rezepte für meine Favoriten zu posten ;-), 2 gibt es schon bei mir nachzulesen.)

    So einen Ähnlichen, wie deinen Reissalat hatten wir am Freitag auch, das mit dem Staudensellerie ist auch ne‘ tolle Idee. Werd ich mal in meinen Reissalat einbauen.
    Aber dann werde ich mein Rezept nicht mehr posten, sondern auf deins verweisen.

    Nun hab noch einen schönen Sonntag, und möge der Pinsel mit dir sein.

    LG,
    Monika

  2. Liebe Barbara,
    da schließ ich mich glatt an – seit dem Einzug der fast „tropischen“ Temperaturen bleibt auch meine Küche kalt, da ich durch den Einsatz vom Herd diese nicht weiter in die Höhe treiben möchte :-)
    Frische Salate, Quarkspeisen und Obst sind daher Willkommen. Reissalat klingt sehr lecker!

    Sonnige Sonntagsgrüße,

    Sabine

  3. oh, der ruft aber ganz laut: AUSPROBIEREN! ich steh‘ zur zeit total auf rote-linsen salat mit frühlingszwiebeln und feta, aber das hier steht schon auf der liste ;-)
    LG – steffi

  4. Hallo Barbara,
    das liest sich schon lecker. Den werde ich kommende Woche auch mal probieren.
    Danke für das Rezept!
    Einen schönen Restsonntag und liebe Grüße.
    Manuela

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Ich lese sie alle! Auch wenn ich es nicht immer schaffe, jeden Einzelnen zu beantworten! Danke!!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s