Erntezeit

SONY DSCObwohl der September so nass und kühl geworden ist, dass unsere letzten „Sommernachtstraum“-Openair-Vorstellungen nach drinnen verlegt werden mussten, reifen meine Feigen am Busch tapfer weiter! Ich bin verzückt! Und manchmal sind es so viele, dass man – außer sie direkt vom Busch in den Mund wandern zu lassen – auch mal was draus kochen oder backen darf. Dieser Flammkuchen ist nicht nur unheimlich lecker – er ist auch schnell im Ofen – dank fertigem Flammkuchenteig ;-)..Feigen

Und so wird´s gemacht:

Flammkuchenteig aufs Blech legen, eine Pyramide Zeigenfrischkäse drauf verteilen. Die Feigen in Scheiben schneiden , die Pinienkerne rösten und beides auf dem Käse verteilen. Dann mit Honig beträufeln und bei 180 Grad ca 12-15 min backen. Das war´s auch schon! Guten Appetit!

flammkuchen_bearbeitet-1

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

16 Kommentare zu “Erntezeit

  1. Oh Barbara, die feigen an sich sind ja schon eine wunderschöner Anblick, wie gut muss dan wohl dein Flammkuchen gemundet haben. Ist noch was übrig, dann komm ich zum Verkosten vorbei! :-)

    Vielen Dank für diese Inspiration – mal sehen, ob ich das den Jungs unterjubeln kann.

    Liebste Grüße

    Katja

  2. Ich hab‘ ein ganz ähnliches Rezept, statt Ziegenfrischkäse nimmst du Creme fraiche
    und Ziegenrolle, außerdem noch rote Zwiebel, Apfel und frischen Rosmarin….auch total lecker !!! Danke für ’s Rezept, das werd‘ ich mal nachbacken :-))
    Viele herzliche Grüsse, helga

  3. Yummie. Das Rezept sieht superköstlich und idiotensicher aus, ich werde es also auf jeden Fall ausprobieren.
    Liebe Grüße von Sabine

  4. ich leide immer etwas, wenn sich der Sommer verabschiedet. Aber wenn der Herbst dann mit Kürbissen, Feigen und ähnlich Köstlichem lockt, vergeht der Abschiedsschmerz schnell. Und dein wasserimmundzusammenlaufendes Rezept wird noch diese Woche hier im Hause nachgekocht.
    Liebe Grüße
    Andrea

  5. Feigen sehe ich momentan immer öfter… Ich glaube, die muss ich nun wohl endlich mal probieren! (Habe ich nämlich noch nie.) Aber schön aussehen tun sie ja, wie ich finde…

    Eine wunderbare Woche wünsche ich dir!
    Lieben Gruß, Midsommarflicka

  6. hui, genau meine kombination. flammkuchen — der ist noch zu wenig präsent in meinem kopf, aber das soll sich bald ändern :)
    herzliche grüße!

  7. Mhhhhhh, Feigen…ich dachte die wachsen nur in ……hüstel, wärmeren Ländern. Dein lecker-schmecken flammkuchenrezept wird hier auf jeden fall mal nachgemacht. Yummie, ich freu mich schon.
    Lg Mickey

  8. Wow! Das hab ich heute gleich nachgemacht und es schmeckt super gut!
    Obwohl niemand in der Familie Feigen mag, ist fast alles weg :)

    Danke für die super Idee! :)

    Lg, Nicole

  9. OH MEIN GOTT – wie konnte ich diesen Post nur verpassen? Wo ich doch DIE Liebhaberin von Feige und Ziegenkäse bin. Werde ich am Wochenende direkt nachmachen, danke Barbara!

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Ich lese sie alle! Auch wenn ich es nicht immer schaffe, jeden Einzelnen zu beantworten! Danke!!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s