Let it snow, let it snow, let it snow..

SONY DSC

Heute war großes Weihnachtsbacken angesagt – endlich mal! Denn bisher war da nicht viel, und ohne Omas Stollen wäre es eine armselige Angelegenheit gewesen. ( Ich habe mir zwar – wie jedes Jahr – vorgenommen, die Adventszeit sehr ruhig zu genießen, aber das Theater schert sich nicht drum, und so haben wir am Samstag Premiere.) Ich habe mich heute erst mal ganz den Klassikern gewidmet, meine Kinder sind nämlich gar nicht so scharf auf diverse Experimente ;-). Und als ich am Ende Eiweiß übrig hatte, musste es dann doch noch ne Spielerei sein:

Schneemann-Macarons

SONY DSC

Das Rezept findet Ihr bei meinen Matroschkas (selbes Prinzip), angemalt habe ich sie mit Lebensmittelpaste (etwas mit Wasser verdünnt).

Und die süßen Zuckerschneekristalle sind noch eine Erinnerung an die Dreharbeiten zu „Sweet&Easy“ mit Enie im letzten Februar. 

klassiker_bearbeitet-1

So – jetzt fehlt nur noch der Schnee….

10 thoughts on “Let it snow, let it snow, let it snow..

  1. Stimmung : seit dem Play-Klick GRANDIOS. Ich liebe Diana Krall, den Christmas-Song kannte ich allerdings noch nicht. Wunderbar… genauso wie deine lustigen Schneemänner.
    Alles liebe
    Katinka

  2. Du bist meine Macarons-Queen!!!!
    Mann, die sind sooooo süß!!
    Also, zum Essen sind die ja viel zu schade!
    Aber dafür hast du ja noch fleißig andere Sorten gebacken.
    Da kriegt man ja schon früh am Morgen Speichelsturz. ;-)
    Liebe Grüsse,
    Monika

  3. And the oscar goes to… Dramaqueen! Sind die süüüß! Was für eine grandiose Idee! Und dann noch so genial in Szene gesetzt! Nur zu schade zum Essen. ;-)))
    Ganz liebe Grüße
    Sonja

  4. die schneemänner sind entzückend! und würden bei mir am teller steinhart werden, weil ich sie nicht würde anbeißen wollen ;)
    lieben gruß
    dania

  5. Ohhh, die kleinen, zuckersüßen Schneemänner sind ja wirklich herzallerliebst. Sie müssen auf jeden fall auf meine Backliste. Aber als ich schon mal Macarons bemalt habe, ist mir leider alles verlaufen:(
    Die Folge mit Enie war mit dir ja wohl der Hammer. Liebste Grüße Leah

  6. Wie kann man solch putzige Experimente nicht mögen? :-) Zu schön, um sie zu verspeisen. Ich mache auch gerne mal was anderes. Der Trollblumenmann ist eher der klassische Bäcker bei uns. Am besten ich komme erst gar nicht in die Küche, wenn er gerade am Werkeln ist…
    Liebe Grüße und einen gemütlichen Abend!

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Ich lese sie alle! Auch wenn ich es nicht immer schaffe, jeden Einzelnen zu beantworten! Danke!!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s