Marion, die Gouvernante und die Sache mit der Nase

Heute ist es also soweit: Doppelpremiere von Dantons Tod/ Leonce und Lena.

86SONY DSCSONY DSCSONY DSC5

Weil zwei Stücke – natürlich auch zwei Rollen (genau genommen sogar drei, aber der „Deputierte“ ist so ne Wurzn, das zählt nicht ;-)  ).

Im Danton habe ich als Marion nur einen Auftritt, aber das ist ein traumhafter Monolog, eine ganz wundervolle Rolle!

In Leonce und Lena bin ich die Gouvernante, und was ich besonders mag, ist meine Nase! Von diesem riesigen Zinken ist im Stück mehrfach die Rede, und ich wollte unbedingt vermeiden, so eine künstliche Nase angeklebt zu bekommen – das war mir irgendwie zu 1:1. Tatsächlich wäre es auch zeitlich nicht möglich gewesen, denn wir spielen die Stücke ineinander verschränkt, so dass ich von der Marion zur Gouvernante nur eine Minute zum Umziehen und Umfrisieren habe! Nun habe ich also diese schöne Zeitungsnase.SONY DSC


SONY DSCDementsprechend (langsam kennt Ihr das ja nun) sind meine Premierengeschenke allesamt in kleinen Zeitungstütchen.

Drückt Ihr mir die Daumen?

barbara 

11 Kommentare zu “Marion, die Gouvernante und die Sache mit der Nase

  1. Wie spannend! Natürlich drücke ich dir die Daumen – alle beide, ganz feste!
    Die Zeitungsnase ist der Hit, die kannste am Dienstag sogar noch zu Nina schicken…
    ;)
    Liebe Grüße
    Christiane

  2. Wunderbar Barbara. Ich würde dich so gerne mal auf der Bühne live sehen !
    Schönes Wochenende von einer leicht gestressten Katinka, die noch KEIN einziges Weihnachtsgeschenk hat !!!! HELP !

  3. Klar, drücke ich die Daumen!
    Eine Frisur wie Fräulein Rottenmeier und eine Nase wie eine Saatkrähe! Aber eine schöne Frau kann nichts entstellen!
    Büchner im Doppelpack muss anstrengend sein! Was der in seinem kurzen Leben rausgehauen hat, nicht nur literarisch, sondern auch wissenschaftlich….!
    Ich habe am Düsseldorfer Schauspielhaus mal Danton’s Tod gesehen und damals – ich war wohl noch zu jung – fand ich es total anstrengend…viel Gerede, wenig Handlung! Ich müsste es mir nochmal ansehen. Aber Leonce und Lena steht ganz oben auf meiner Liste!
    Muss mal ausrechnen, wie weit es ist zu fahren von uns bis zu deinem Theater…..!
    Toi, toi, toi, also!
    Gros bisou
    Sandra

  4. was für einen aufregenden beruf du hast… dieses ´in verschiedene rollen schlüpfen´ innerhalb kürzester zeit stell ich mir ja echt herausfordernd vor! ich drück dir alle dauemn und muss noch mal schnell sagen, wie fabelhaft du aussiehst! liebe grüße, anja

  5. Toi, toi, toi!
    Ich würde dich gerne mal spielen sehen! Bin in Gedanken dabei…
    „Leonce & Lena“ ist eines meiner absoluten Lieblingsstücke und schon in vielen Inszenierungen gesehen. Kostüm & Maske mag ich sehr!
    Herzlichst
    Astrid

  6. daumen für die premiere konnte ich nicht mehr drücken, dafür aber für alle weiteren vorstellungen. möget ihr – besonders du natürlich – viele vorhänge bekommen!
    die nase find ich genial und deine premierengeschenke sind so süß!
    liebe grüße von mano

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Ich lese sie alle! Auch wenn ich es nicht immer schaffe, jeden Einzelnen zu beantworten! Danke!!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s