Sommergäste :: 180gradsalon

Hallo, ich bin Mona, und meine liebsten Themen – auch im Leben 1.0 – sind Appetit,Fernweh und Stil. Die möchte ich auf meinem Blog 180gradsalon mit Euch teilen!

Ich präsentiere Euch dort meine liebsten Rezepte, erzähle von meinen Reisen und stelle Euch schöne Dinge aus unserem Haus und Garten vor.

Kommt doch mal vorbei – die Salontüren stehen für Euch immer offen!

180gradsalon

 

Das schnellste Baguette der Welt

bearbeitet von André Albrecht

Sonntag Morgens, 08:15 Uhr, Telefon, wird ignoriert und sich im Bett noch einmal umgedreht. Auf dem AB: „Hey Mona, ich bin’s Petra,  das Wetter ist heute besser als gedacht und wir wollen heute Nachmittag Grillen, kommt Ihr vorbei? Und kannst Du vielleicht eines Deiner leckeren Brote mitbringen? Alles klar, dann bis später!“

Ohhhkaayyy: Grillen super,  Wetter bombe, Petra und Uwe perfekte Gastgeber, Brotzutaten oh oh. Heißt also spontan mit dem improvisieren, was der Kühlschrank und die Vorräte hergeben. Frische Hefe habe ich aufgrund des regelmäßigen Brotbackens immer Zuhause und mit Mehl, Wasser, Öl und Salz lässt sich in nur 45 Minuten ein frisches Baguette auf die Schnelle zaubern.

Rezept für das schnellste Baguette der Welt

350 ml lauwarmes Wasser

1 Würfel Hefe (40g)

500 g Mehl

30 ml Sonnenblumenöl

1 Prise Zucker

1 1/2 TL Salz

Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und alle anderen Zutaten mit in die Schüssel der Küchenmaschine geben und mind. 2 Minuten mit dem Knethaken verarbeiten. Mit bemehlten Händen den Teig entnehmen zu 2 oder 3 langen Rollen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem scharfen Messer quer einschneiden und an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200° C Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Nach den 15 Minuten Gehzeit das Brot etwas mit Wasser befeuchten und etwas Mehl drüber rieseln. 25 Minuten bei 200° C Ober-Unterhitze backen. Die Baguette abkühlen lassen und frisch servieren, wobei sie auch am nächsten Tag noch sehr gut schmecken.

Und was soll ich Euch sagen, das Baguette war so schnell gezaubert, dass es auch noch schnell für den Blog geshootet wurde. Beim Grillen mit unseren Freunden machte ich mit dem Baguette meinem (aber nicht von mir stammenden) Ruf der Brotmeisterin alle Ehre und konnte auf die Nachfrage nach dem Rezept meine Mädels auf den bald kommenden Blogpost verweisen. Hier ist er also Mädels und auch für alle meine anderen lieben Brotrezeptfreunde.

Ich wünsch Euch was,

Mona

bearbeitet von André Albrechtbearbeitet von André Albrecht

bearbeitet von André Albrecht


bearbeitet von André Albrecht



Ein Kommentar zu “Sommergäste :: 180gradsalon

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Ich lese sie alle! Auch wenn ich es nicht immer schaffe, jeden Einzelnen zu beantworten! Danke!!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s