Das frühe Stück #2 oder: Verrückt nach…

SONY DSC SONY DSCSONY DSC…Overnight Oats! Jetzt hat es mich auch erwischt. Denn wenn DAS nicht neugierig macht: superpraktisch, supergesund, supervariabel. superköstlich und  – nicht zu verachten – lange satt. Und: genau so ist es! Seit meinem ersten Versuch esse ich die „Pampe“ jeden Morgen in verschiedenen Variationen. Herrlich! Die Basis sind Haferflocken, Chia-Samen, diverse Milchprodukte,  und Obst. Die Chiasamen* kennt Ihr vielleicht schon. Sie quellen schön kullerig auf, haben doppelt so viel Eiweiß wie andere Samen oder Getreidesorten, enthalten große Mengen an Nährstoffen und Omega-3 Fettsäuren. Undundund…Ihr könnt ja mal googeln ;-) Übrigens ne feine Gelegenheit, meine Sommergläser zur Overnight-Oats-Bar umzufunktionieren. So macht Ihr´s nun: Abends mischt Ihr in einem Glas ganz nach Euren Wünschen. Hier sind – als Anregung – die Angaben für die beiden Gläser auf den Bildern (sehr beliebt grade aber noch nicht fotografiert: Mit Bananensojamilch, Kokosflocken und frischer Mango!):

Update: Weil von Euch gewünscht hab ich Euch hier das Rezept für meine selbergemachte Mandelmilch aufgeschrieben!

1.

3 EL Haferflocken 1/2 TL Chiasamen Prise Salz, Zimt, Kardamom 1/2 Joghurt 1/2 Glas Sojamilch (Vanillegeschmack) Umrühren, über Nacht im Kühlschrank quellen lassen, und am nächsten Morgen mit Heidelbeeren und etwas Crunch verrühren. Mein liebstes Knusper-Obendrüber ist „Siesa“. Gerösteter Leinsamen aus dem Bioladen – sündteuer, aber grandios lecker, auch einfach in Naturjoghurt. Wenn Euch das Ganze zu kalt ist, kurz aufwärmen (Mikrowelle?) oder  – je nach Außentemperatur – überhaupt gar nicht erst in den Kühlschrank stellen.

2.

3 EL Haferflocken 1/2 TL Chia 1 Glas Mandelmilch gefrorene Himbeeren Prise Salz, Vanille   Varianten: Kokosmilch, Reisdrink, normale Milch diverse Flocken Trockenobst (Kirschen, Cranberries, Aprikosen…) diverse Gewürze Nüsse, Kokosflocken etc. frisches Obst, TK-Obst, Fruchtmark   Probierts mal aus – oder kennt Ihr es schon? Und auch so begeistert? Liebe Grüße barbara  Ab mit allem zu Katja, die montags feine Rezepte sammelt!

16 Kommentare zu “Das frühe Stück #2 oder: Verrückt nach…

  1. sieht alles so gut aus und schmeckt bestimmt auch so. von chia hatte ich allerdings noch nichts gehört.
    liebe grüße von mano

  2. haha, schon angesteckt… bin gestern gleich in den bioladen, habe chia gekauft und dann dein müsli zu meinem Abendessen erklärt. statt sojamilch wasser und dazu tk himbeeren – köstlich … und ich war den ganzen abend satt! danke für den tipp (von dir kommen einfach die besten :-))
    liebe grüße koni

  3. Ich bin nicht so der Hafer-Typ aber ich seh diese Overnight-Oats in letzter Zeit soooo oft. Vllt muss ich es doch mal probieren :)
    LG
    Ela

  4. Gleich gekauft und angerührt.
    Bei langen Proben wäre so ein Sattmacher ja ideal!
    Mal schauen, ob’s funzt.
    (Wenn’s auch nur annähernd so klappt wie die WMKuchen, bleibt’s im Frühstücksrepertoire! ;))

  5. Yeah es gibt eine #2. Nach dem #1 in mein Frühstücksrepertoire aufgenommen wurde, werde ich mich nun mit dieser Variante auseinandersetzten.
    Liebe Grüße, Tobia

    • Liebe Tobia, da haste mich ja erwischt ;-)! Tja, ist doch immer riskant, Beiträge durchzunummerieren ;-))
      Aber ich bleib dran..
      Ganz liebe Grüße
      Barbara

      • Ist doch nicht schlimm. Gut Ding braucht Weile (oder so ähnlich…). Ich freu mich jedenfalls ;-)

  6. Eine sehr schöne Idee! Und dann sieht es auch noch so niedlich aus :) Ich hätte noch eine Frage- gibt es die Chia-Samen nur in Bioläden ( Ich habe leider keinen in der Umgebung ) oder auch in ganz normalen Supermärkten? Würde mich über die Auskunft sehr freuen, damit in gleich ans Probieren gehen kann.
    LG,
    mycreativediystudio!

    • Danke :-)
      Ich glaube, die Chiasamen gibt es nur im Bioladen, ich hab Dir jetzt mal einen link hinzugefügt (auf das türkise Wort Chiasamen clicken), falls du es im Internet bestellen willst! Lass es Dir schmecken, ich esse es immer noch jeden Tag mindestens ein Mal!
      Liebe Grüße Barbara

    • Liebe Svenja,
      danke! Entweder ich kaufe sie, oder ich koche eine Packung ungeschälte Mandeln in einem Liter Wasser auf, lasse sie über Nacht stehen und püriere dann alles im Mixer. Nur noch durch ein Tuch abseihen – fertig. Das ist natürlich die beste Variante :-)
      viel Spaß und liebe Grüße
      Barbara

    • Liebe Svenja,
      ich koche eine Packung Mandeln mit 1 liter Wasser auf, lasse sie über Nacht stehen, mixe sie durch und gieße das Ganze durch ein Küchenvlies ab. Fertig :-)!
      Guten Appetit und liebe Grüße Barbara

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Ich lese sie alle! Auch wenn ich es nicht immer schaffe, jeden Einzelnen zu beantworten! Danke!!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s