Auf Sukkulenten gebettet

Normalerweise bin ich kein Fan von Fototapeten oder Bilderkissen. Aber diese hier haben es mir angetan! Wow! Nun hatte ich allerdings mehr Lust auf eine kleine Dekovariante, außerdem fand ich die Idee besonders schön, Fotos von meinen eigenen Sukkus zu verwenden. Also:

Kamera geschnappt, Bilder gemacht, auf Textiltransferfolie (click*) ausgedruckt und auf Baumwolle gebügelt. Der Kontur nach rechts auf rechts mit einem zweiten Stück Stoff zusammengenäht, gewendet, ausgestopft (ich kaufe immer die billigsten Füllkissen im Möbelhaus, und benutze den Inhalt) – feddisch.

Na, was wären Eure Favoriten, die nur darauf warten, aufs Kissen gebannt zu werden ? Bin gespannt!

SONY DSC

SONY DSC SONY DSC SONY DSC

SONY DSC SONY DSC

Viel Spaß

barbara 

 

 

Ab damit zum creadienstag, zu RUMS und zu Meertje.

 

 

26 Kommentare zu “Auf Sukkulenten gebettet

  1. Das sieht ja total klasse aus!
    Im ersten Moment habe ich gedacht, du hättest eine überdimensionale Sukkulente genäht, so mit einzelnen Blätter, und so..
    Aber , wer lesen kann ist klar im Vorteil…
    Das Fotokissen wirkt so echt und dreidimensional.
    Tolle Idee, ich hatte schon auf Instagram gedacht, was du da wohl draus machst, weil du da deine Experimente bezeigt hast.
    Da werde ich gleich mal die Tranferfolie googlen…
    Und meine „oh, wie schön, das muss ich auch mal probieren“-Liste wird immer länger.
    LG,
    Monika

  2. die sind ja genial ! toll fotografiert und die Technik, daraus Kissen zu machen ist der Hammer
    mein Favorit ist das blaugraue Kissen :-)

    lieben Gruß
    Uta

  3. Wow, das sieht ja toll aus! Wirkt auch total plastisch und ich musste zweimal hinschauen, um zu sehen, dass es „nur“ ein Kissen ist.

    Liebe Grüße,

    Julia

  4. Ich bin auch ganz verliebt !
    Sind die Kissen in der Größe „nur“ 20 cm im Durchmesser ? (breiter ist ja die Folie nicht, oder ?). Sie wirken viel größer.
    Leider habe ich nicht so schöne Sukkulenten zum Abfotografieren….
    falls ich mir ein Freebe (schreibt man das so ?) wünschen dürfte, wären es die Bilder von den Sukkulenten zum Downloaden…..hach, träumen darf man/frau ja.
    Liebste Grüße & danke für deinen tollen Inspirations-Blog.
    RosaLupina

  5. Cool!!!
    Hach in meinem Kopf isses grad so am Rattern…
    Mist, keinen Laserdrucker, keine Transferfolie…
    Erst mal auf Pinterst legen und dann in aller Ruhe nachdenken!
    Danke für diese Idee :-)
    Allerliebste Grüße,
    Kerstin

  6. Liebe Barbara,
    eine Hammer-Idee!
    Da aktuell Sukkulenten-Hype,
    könntest du damit locker in
    Serie gehen!
    Es wird bestimmt Anfragen
    geben, ich sag`s dir!

    Textiltransferfolie habe ich
    neulich für die Schultüte
    unseres Sohnes verwendet!

    Grüße zu dir, du Kreativfee!
    Anke

  7. das sieht ja völlig irre aus! ich blick immer noch nicht ganz durch, weil die wirklich aussehen, als wären sie plastisch!!!
    allersuperschönst (gibts noch ne steigerung???)!
    liebe grüße von mano

    • Liebe Sabine, ich danke Dir!
      Deine sind natürlich noch dreimal toller, allein wenn ich an die bestickte Rückseite denke!
      Ich würde mich freuen, wenn durch diesen Beitrag ganz viele neue Kunden zu Dir gelangen :-)
      Liebe Grüße Barbara

  8. Pingback: Nadelbernds September | nadelbernds*nähkästchen

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Ich lese sie alle! Auch wenn ich es nicht immer schaffe, jeden Einzelnen zu beantworten! Danke!!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s