Parole Seele baumeln lassen

auszeit dramaqueenatworkZuerst mal: Daanke für Eure lieben Wünsche und Kommentare zum letzten posting. Schön, so von Euch zu hören!!  So – und in diesem Beitrag hatte ich ja geschrieben: „Doch dazu später“! Und  – schon ist später! Also berichte ich mal:

Was macht man mit drei freien Tagen? Drei lange herbeigesehnten und dringen nötigen Tagen? Wer jede Woche ein garantiertes freies Wochenende hat, kann vielleicht gar nicht nachvollziehen, wieviele Gedanken ich mir darum gemacht habe…. Zuerst wollte ich abdüsen. London – Stockholm…

Dann wieder die Idee, dass konsequentes Abhängen auf der Couch vielleicht erholsamer ist – und sofort wissen: Ich werde nicht auf der Couch bleiben. Ihr kennt das doch: Zuhause fällt einem immer ein, was alles noch erledigt werden muss…

Ende vom Lied: Verdammte Hacke, ich werde mich doch wohl disziplinieren können! Also Mischung aus Abhängzwang und Tapetenwechsel. Und? Herrlich hat´s geklappt. Luxuriös hat sich´s angefühlt.

Tag 1: Nichts tun, oder nur Dinge, die entspannen und Spaß machen – Tag 2: Kurztrip – Tag 3: Wellness
Empfehlenswerte Couchtätigkeiten:
Schlafen – Fussbad machen – lesen – mit ner Freundin Pinterest durchstöbern (Vorsicht, könnte anschließend gefährlichen Aktivitätsanfall provozieren) – kleine Schweinereien essen – Glotze gucken – Musik hören – stark vernachlässigtes Akkordeon spielen – Sterne aus Strohhalmen falten probieren (klappt und macht Handmuskelkater) – nicht Glotze gucken – nicht Musik hören – nur daliegen
Empfehlenswerte andere Tätigkeiten:
Wellnesstag mit Sauna und Massage – mal ziellos in die Stadt gehen – son bisschen Saleschnäppchen machen – spazieren gehen – snail mail schreiben – übertriebenglitzerige Cakepops backen – übertrieben glitzerige Cakepops verschenken – die neue Fotolampe ausprobieren – bisschen werkeln – wieder auf die Couch gehen
Empfehlenswerter Tapetenwechsel:
In eine andere Stadt fahren – zum Beispiel Maastricht – dort in der Mittagssonne Kibbeling auf dem Marktplatz essen – genüsslich shoppen – genüsslich bummeln – in der Buchhandlung, die eine Kirche war, Tee trinken und Cheesecake essen – für die Jungs Käse, Vla, Satéspiesse und Aal kaufen – Belgische Waffeln essen

Und bei allem generell empfehlenswert zu denken:
Das Leben ist schön!

Alles Liebe
barbara

P.S.: Maastricht- Tipps könnt Ihr in diesem Beitrag nachlesen.

 

13 Kommentare zu “Parole Seele baumeln lassen

  1. deine tipps sind herrlich! ich mach heute auch mal tapetenwechsel und freu mich drauf! schade, dass maastricht so weit weg ist, aber hameln ist ja auch ganz nett…
    liebe grüße!

  2. Sterne aus Strohhalmen..die wie Rosen aussehen ?!!! Hab ich noch nie gesehen, ich bin begeistert!!!!! Kannst Du bitte einen Tipp geben wie das gehen soll :-) ich hätte auch gern Handmuskelkater :-) :-) DANKE und LG von Heidi

    • Liebe Heidi, weihnachten ist zwar vorbei, aber wenn Du findest, die sehen wie Rosen aus, mach ich mal einen blogpost zum thema;-)) Liebe Grüße barbara

      • Liebe Barbara, darüber würde ich mich riesig freuen!!! Das Tonpapier für die Plissees liegt bereit..zum Falten bin ich leider noch nicht gekommen..die sind auch soo klasse!! Ich sag schonmal DANKE und wünsche Dir einen schönen Abend, LG von Heidi

  3. Liebe Barbara,
    Das hört sich genial an! Maastricht ist toll! ich hab mal in Aachen gewohnt und war ein paar mal drüben.
    Ich hoffe, du hast dich gut erholt.
    LG, Rike

  4. Was hast du denn da schon wieder Schönes gebastelt ( „bricoler“ würde besser passen )? Sind das die Sterne?
    Momentan ruht bei mir die kreative Tätigkeit ziemlich, die Entspannung auch, auch das Wegfahren. Das „zoon politicon“ in mir ist wieder erwacht…
    GLG
    Astrid

  5. So soll das sein! Das hört sich nach einer perfekten Mischung an. :)

    Eines meiner freien Wochenende – letzten Herbst – habe ich in Trier genossen, u.a. beim Theatersport. :))) Danke für den schönen Abend an dich & deine Kollegen!

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Ich lese sie alle! Auch wenn ich es nicht immer schaffe, jeden Einzelnen zu beantworten! Danke!!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s