Master Willie, ein Premierenring und der Generator

Willie Shakespeare dramaqueenatwork

Ich hatte ja gedacht, dass ich im Theater so langsam alles an Maske hatte, was es gibt. Aber nein: Ein Mann mit Halbglatze war noch nicht dabei, und so hat es mich doch noch mal richtig umgehauen!

Nicht mal die Kollegen haben mich erkannt, als ich zur 1. Hauptprobe „Wintermärchen“ auf der Bühne erschien, und angeblich hat nun jedes Wort, was ich privat in dieser Maske sage, mehr Gewicht und Autorität. Warum hab ich das während der Pubertät meiner Jungs nur noch nicht gewusst….Die 90 Minuten hätte ich morgens doch gerne investiert…;-)!

Ich war also ganz im Shakespeare-Fieber, und habe mir zur Premiere noch diesen Ring gemacht:
easy-peasy, einfach das Ring-Set im Bastelladen kaufen, Bild reinkleben, fertig!Shakespeare Ring dramaqueenatworkHier könnt Ihr mal sehen, wie der liebe Willie entstanden ist:

making of shakespeare dramaqueenatwork

  • Die Glatze wird vorher in mehreren Schichten aus Gummimasse auf einen Glaskopf nach Maß dünn aufgestrichen.
  • Meine Haare werden straff zurückgekämmt
  • Die Glatze wird aufgestülpt und mit Mastix-Kleber am Ansatz befestigt
  • Weil Glatze und Haut im Laufe der Vorstellung unterschiedlich durch das Make-up scheinen, hat meine ausgefuchste und großartige Maskenbildnerin die Gummi-Masse rot eingefärbt und meine Stirn leicht angegrünt ;-)
  • Dann wird alles hautfarben überschminkt
  • Und zum Schluß wird die Perücke aufgesetzt und der Bart angeklebt
    Voilá!
    Shakespeare dramaqueenatworkAch – Shakespeare..! So unglaublich, seine Texte!

Aber falls Ihr grade nicht so Lust oder Zeit habt, mal wieder in eines seiner phantastischen Stücke zu schauen, hab ich hier ein paar nette Gimmicks für Euch:

So könnt Ihr stilvoll fluchen:
Shakespeare Insult Kit dramaqueenatwork

Und auf dieser Seite braucht Ihr nur ein beliebiges Wort einzugeben, und der Generator sucht Euch das passende Shakespeare-Zitat!

Und was würde Willie sagen, statt im ordinären Englisch
„Whoa, dude, pass that pizza over here. I’m going to starve!“  zu rufen?
Selbstverständlich:
„Heigh-ho, broth’r, passeth that ‚zza ov’r hither. lest I waste away.“

probiert´s doch mal aus mit dem  Englisch-zu-Shakespearean-Übersetzer

Und als Zuckerl zum Abschluss:

Der wunderbare Alan Rickmann mit einem Shakespeare-Sonnett

Gehabt Euch wohl

babsi Willie 

 

9 thoughts on “Master Willie, ein Premierenring und der Generator

  1. Das freut mich ja sehr, mal in die maskenbildnerische Trickkiste schauen zu können! ( An Karneval hat man ja immer andere Perücken an. )
    Und Shakespeare ist großartig! Darf demnächst auch mal wieder bei einer Ausstattung dabei sein, wenn der Schwiegersohn wieder inszeniert. Darauf freue ich mich schon ( er führt Jahr für Jahr mit seinen Schülern ein Stück auf ). Vielleicht denke ich ja mal über Maske nach ( aber junge Leute mögen das eigentlich so gar nicht, die wollen immer schön sein, ist an Karneval auch so ).
    Ich hoffe, der Premierenring hat Glück gebracht…
    Herzlichst
    Astrid

  2. das ist ja wirklich eine heftige veränderung, obwohl die gesichtszüge noch nach dir aussehen! ganz toll, mr shakespear!!
    und den ring finde ich superschön, gute und schnelle idee zum nachmachen!
    liebe grüße und noch viel spaß mit willie!
    mano

  3. ich finde das bild von dir so hammermäßig! mit ist beim ersten mal sehen, tatsächlich die kinnlade runter geklappt. :)
    was maske alles machen kann. grandios! wie war denn dein erster eindruck von dir? hast du dich überhaupt erkannt? oder erschrickst du dich, wenn dein spiegelbild plötzlich irgendwo auftaucht und man sich gar nicht selber sieht?
    gehabt euch wohl, herr shakespear,
    es grüßt
    die frau s.

  4. großartig!!! was für einen wunderbaren beruf du hast, bei dem man in 90 Minuten sogar das geschlecht wechseln kann. bestimmt sehr aufregend, so ein totaler persönlichkeitswechsel. schön, dass du uns ein bisschen teilhaben lässt…
    liebe grüße
    koni

  5. das ist so beeindruckend!
    wie ein kleines kind, das plötzlich popstar werden will, weil es einen solchen cool findet, würd ich gerade am allerliebsten maskenbildnerin werden. (geht sicher gleich wieder vorbei, puh.)

  6. Chapeau… Kommst richtig glaubhaft ‚rüber als Willie Shakespeare. :))) Übrigens bin ich seit vielen Jahren lebhaftester Fan von ihm und seinen Stücken. Ich erinnere mich, dass es eine Reihe im BR gab, die jeweils Sonntagvormittag ausgestrahlt worden war.

    …unforgettable Alan Rickman!

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

  7. Das/du sieh/st schon toll aus! Ich denke nur immer das krabbelt doch die ganze Zeit, tapfer, tapfer! Danke auch für das Sonnett, ich bin so traurig, dass er schon gegangen ist. LG K.

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Ich lese sie alle! Auch wenn ich es nicht immer schaffe, jeden Einzelnen zu beantworten! Danke!!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s