TetraPap in Silber

tetrapap-dramaqueenatwork-2307Ich bin im Tetra-Pak-Fieber! Seit ich weiß, dass man aus den Dingern silbernes, kleb- und nähbares, bedruck- und stempelbares Papier machen kann, bin ich nur noch am Kneten. Denn genau so fängt man an. TetraPap dramaqueenatwork2332Die Idee stammt übrigens von Kirstin aka Augusthimmel, die allerdings fleißiger war als ich und nicht geklebt sondern genäht hat ;-) – toll!tetrapap-dramaqueenatwork-2325_

Ihr schnappt Euch also eine leere Milchoderso-Tüte. Die wird aufgeschnitten, Ober- und Unterteil kommen weg, und das entstandene Rechteck knetet, knautscht und faltet Ihr so lange, bis sich die silberne Beschichtung löst. Ihr habt dann also zwei Teile: die bedruckte Seite und die silber beschichtete.

Das silberne Rechteck habe ich nun noch gebügelt (Vorsicht, bitte von der braunen Seite!), dann als Tüte mit Boden zusammengeklebt.tetrapap-steps-dramaqueenatwork-2333_b

Stimmt nicht: vor dem Zusammenkleben kommt natürlich noch das Bemalen, Bedrucken oder was auch immer. Der Fisch ist zum Beispiel ein altes Schokoladenpapierchen, die Memorykarte habe ich einfach ausgedruckt, und die Schrift dadrunter ist gestempelt.

Ihr könnt das Material auch nähen, auch mehrere Teile zusammenfügen, um größere Objekte zu gestalten. Zum Beispiel kleine Taschen, oder..oder…

So: ran an den gelben Sack und auf zum Upcyclen!!

Viel Spaß und alles Liebe

barbara 

creadienstagmeertjerums, handmadetuesday, dienstagsdinge,

40 thoughts on “TetraPap in Silber

  1. Total super– lieben Dank, Barbara, ich wusste, dass sich mein Messiesack mit den Verpackungen irgendwann lohnen würde ;-) bis jetzt habe ich die Apfelsaft- und Milchtüten immer nur beklebt und als KerzenWindlicht oder Übertöpfchen für Frühlingsblüher benutzt… Oder zum Betongiessen, aber so tun sich ja ganz neue Perspektiven auf— glG Miriam „Mecki macht“

  2. boah! das stell ich mir auch voll chic als wasserfestes futter für kleine waschtaschen vor! danke für die idee!

  3. Wie cool ist das denn bitte !!! Genau die Farbkombi, die ich so schön finde. Silber und Packpapier. DAS wir ausprobiert. Einfach kneten? Das dauert bestimmt lange, oder? Na, ich werd´s ja sehen.

    Danke für die tolle Idee.

    lg Nicole

  4. Was für eine geniale und originelle Idee! Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren! Vielen lieben Dank fürs Teilen ;)
    Allerliebste Grüße
    Kama

  5. Das ist ja mal toll! Ich habe gleich mal eine Tüte gewalkt und getrennt, allerdings ist bei mir die dickere Pappschicht definitv auf dem bedruckten Teil hängen geblieben. Die Aluseite ist daher relativ dünn. Wie ist das bei Dir? Kann man das irgendwie beeinflussen? In jedem Fall bleibe ich dran. Da mach ich was draus.

    • Liebe Jutta, es kommt drauf dann, wie du anfängst, die zwei Schichten auseinander zu ziehen. Das kann man ein bisschen beeinflussen. Es gibt aber auch einfach unterschiedliche tetrapaks. Mir ist es gestern passiert, dass ich nach der ganzen Kneterei und dem Auseinanderziehen gemerkt habe, dass die Innensicht überhaupt nicht silber ist sondern auch braun. ;-) Allerdings finde ich deine Variante auch schön, weil dann das silber noch durchscheint.
      Bleib dran :-))
      Liebe Grüße Barbara

  6. Liebe Barbara,
    danke für das Tetra-Pack-Virus – lach.
    Mit einer leeren Milchtüte in der Hand, fiel mir deine coole Idee wieder ein. Ich hab fleissig geknetet und was soll ich sagen – es macht Spaß und das „Papier ist supercool. Danke für´s Zeigen!!!

  7. Hallo Barbara, habe gerade meine Milchtüte durchgeknetet. Das klappt hervorragend, die Schichten lösten sich super. Habe noch eine Extrapapierschicht gewonnen, die nehme ich zum Verpacken für Minigeschenke. Danke für die tolle Idee, hilft übrigens auch gegen kalte Hände :) LG anni

  8. Als ich deinen Namen las wusste ich sofort, das ist was Tolles. Und so ist es. Klasse Objekt, Klasse Technik. Ich liebe upcycling.
    Glg von Elke

  9. Oh Barbara, diese Idee ist echt der Wahnsinn! Hatte ich Dir ja schon via Instagram-Stories geschrieben! Ich habe es bisher noch nicht versucht, überlege aber gerade den gelben Sack zu plündern! ;) Liebe Grüße zu Dir, Kathrin! <3

      • Hab mir mal eine Packung raus genommen und angefangen zu knautschen, zu mehr hat es aber noch nicht gereicht! Vielleicht komme ich ja morgen am Feiertag dazu! ;) LG

  10. Pingback: Stimmungsleuchten: Lichttüten aus Getränkekartons {DIY} | heiter & hurtig

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Ich lese sie alle! Auch wenn ich es nicht immer schaffe, jeden Einzelnen zu beantworten! Danke!!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s