VintageReflektorKugeln – Häkel Style


Neulich bin ich mal wieder über dieses Bubble Garn gestolpert. So schön glitzerig – aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, Spülschwämme zu häkeln, und die dann auch noch nach 2 Wochen in die Tonne zu kloppen. Da ich ja aber eine ausgesprochen Schwäche für blingbling habe, überlegte ich hin und her, was man mit dem Zeug sonst noch machen könnte. Weihnachtsbaumanhänger!

Pinterest war wie immer sehr inspirierend ;-), und so entstanden dann diese „Reflektor-Kugeln“. Zufälligerweise hatte ich noch winzige kleine Häkelgarnknäulchen von Tedi „auf Halde“, das passte farblich und mengenmäßig perfekt.

Das Prinzip ist total einfach: zwei Töpfchen in Kreisen häkeln, diese dann zusammenhäkeln und Aufhänger befestigen. Diese Grundanleitung findet Ihr auf dieser Seite. Ich habe dann noch nach dieser Idee das Muster innen abgewandelt und auch einige gefüllte Kugeln gemacht. 



Einfach perfekt, um abends gemütlich noch bisschen was zu kruschteln…

Viel Spaß  von

barbara 

creadienstagmeertjerums, handmadetuesday, dienstagsdinge,

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Glitterige Wattepilze

Habt Ihr vielleicht schon mal diese alten – um nicht zu sagen antiken- Weihnachtsbaumschmuckwattepilze gesehen? Vielleicht sogar für teures Geld gekauft? Ich hab jetzt mal probiert, sie selber zu machen, und bin im Fieber! Einen Wattepilz nach dem anderen habe … Weiterlesen

IFDA #3: Strohhalm-Sterne

  Sind die nicht schön retro? Ich finde diesen Kunststofflook einfach herrlich! Und Ihr habt doch sicher schon lange überlegt, was Ihr mit Euren restlichen Strohhalmen vom Sommer machen sollt ;-)! Ich habe – wie üblich bei neuen Techniken – … Weiterlesen

IFDA #2: Anhänger aus Masking-Tape

Letzte Woche war ich in Saarbrücken. Pflichtprogramm dort: Das „Yaayaa“. Ein winziger Laden mit viel Schnickschnack von diversen Lieblingsmarken. Ein Baumanhänger von Overbeck and friends (Ihr wisst schon: die machen diese Taschen und Körbe aus farbigen Kunststoffbändern) musste mit, und … Weiterlesen

Knet your Porzellan

So, jetzt machen wir uns unsere hauchdünnen Porzellanväschen für die Frühjahrsblumendeko mal ganz rasch selber :-)! Seit mir Schokominza bei unserem Bloggeradventskalender so ein bezauberndes Tellerchen gemacht hat, hat mich die Idee, mit Spitzendeckchen oder Stempeln Muster in Modelliermasse zu … Weiterlesen

5,4,3,2,1…los geht´s

Kennt Ihr eigentlich Meike? Sicher! Meike Winnemuth und ihr Weltreise-Projekt, das sie nach ihrem „Wer wird Millionär“-Gewinn gestartet hat. Und kennt Ihr Theatersport? Improvisationstheater, bei dem zwei Mannschaften gegeneinander antreten? Ein Riesenspaß und für uns Schauspieler eine große Herausforderung! Und … Weiterlesen

Mein persönlicher Knut….

So sehr ich diese ganze glitzernde Winterdeko liebe: Jetzt musste alles raus! Hell und licht soll alles sein , frühlingshafte Farben und treibende Hyazinthen. Und weil ´s schnell gehen musste, hab ich für´s erste Mal diese Anhäger gemacht, um sie … Weiterlesen

Homemade Copper-Love

SONY DSCNa, seid Ihr auch noch auf dem Kupfer-Trip, oder hat es Euch gegen alle anfänglichen Widerstände nun doch noch erwischt? Heute hab ich für Euch einige KupferDIYs, die Ihr auch noch vor dem 1. Advent schafft. Und wenn nicht: die sehen das ganze Jahr über super aus!SONY DSC

Die Kratzlinge gibt´s im 1-€-Shop. Entweder Ihr könnt sie direkt als Kerzenständer benutzen (aber vorsichtig, bitte auf eine nichtbrennbare Unterlage stellen und überprüfen, ob sie leicht entzündlich sind. Meine aus Kupfer sind es nicht)….

SONY DSC

….oder Ihr macht Euch Kupfer-Anhänger. Dafür schneidet Ihr Euch Kreise aus Postkarten aus oder klebt Motive von Servietten oder Zeitschriften auf runde Pappstückchen. Die drückt Ihr in die Kratzlinge, macht einen Faden dran – und fertig!SONY DSC Kupferkerzenständer, Kupferkerzenhalter

Für die Wabenbälle Kupferbastelfolie in 30 (bzw 16 für gröbere Varianten wie unten) Quadrate à 10×10 cm schneiden. Dann auf die Quadrate abwechselnd drei (Zahl „1“ auf Skizze) bzw. zwei (Zahl „2“) dünne Streifen Kleberaufbringen, und die Quadrate aufeinander kleben. Gut trocken lassen (das dauert bei Folie länger!). Dann oben und unten mit Klebestreifen zusammenkleben und zwei Halbkreise ausschneiden. Die beiden Halbkreise gegeneinander kleben, zum Ball auseinander ziehen und Anfang und Ende zusammenkleben. PSONY DSCapierkugel.

Wabenball 1

Für diese Kupfer-Kugel 20 Kreise  ausschneiden oder -stanzen. Laut Zeichnung Dreieck einritzen und Kanten umbiegen. ( Ihr könnt Euch ein Dreieck aus festerer Pappe schneiden, dass dann immer in den Kreis legen und den Kreis drumrum  hochfalten). Dann die  Kreise an diesen Kanten so zusammenkleben, dass sich immer fünf Stück in der Mitte treffen. Fertig ist der Papierball.

SONY DSC

kreisanhänger

Für den Fächeranhänger habe ich einen Streifen Kupferfolie zur Ziehharmonika gefaltet, und diese auf der Hälfte zusammengeklebt (kannst auch einfach in der Mitte ein Band drumknoten). Dann an den Längskanten Löcher in verschiedenen Größen und Mustern einschneiden, und das Ganze wieder zum Kreis auffächern.SONY DSC

SONY DSCAb damit zum Creadienstag und mit den Kratzlingen zu Ninas upcycling Dienstag!