Dürer – der Keks


Hier hab ich noch ein schnelles Osterleckerchen für Euch:

Kekse backen, Fondant ausrollen, ausstechen, und mit Lebensmittelfarbe bestempeln.

Die Fondantscheibchen auf die Kekse drücken – und fertig! Ihr könnt natürlich mit Fondantfarbe und Stempelfarbe ganz nach Euren Vorstellungen variieren! Oder diese Technik nutzen, um eine Torte aufzupimpen!

Ich wünschen Euch viel Spaß und Frohe Ostertage!

 

liebste Grüße

von

barbara 

creadienstagmeertjerums, handmadetuesday, dienstagsdinen

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Happy Nikolaus!

Na, hattet Ihr heute was in Euren Stiefelchen ;-)? Oder habt Ihr den Nikolaus für andere gemacht? Ich hab ja schon beim Thema Adventskalender festgestellt, dass große Jungs niemals so groß werden, dass sie darauf verzichten wollen ;-)! Bei uns gabs … Weiterlesen

Japan, Oktoberfest, Dirndl and me

barbara japanIn München tobt jetzt also der Bär. Und während ich mir vorstelle, wie lange ich an so ner Mass nippeln würde, bis sie allmählich brühwarm wird, fallen mir beim Aufräumen 30 Jahre alte Fotos in die Hände, die beweisen, dass ich tatsächlich doch schon mal ein Dirndl getragen habe.

barbara japan 2Ich hatte grade mein Abi gemacht, kannte durch den Deutschunterricht, mit dem ich mir jahrelang mein Taschengeld verdient hatte, viele Japaner, und meine Eltern hatten die grandiose Idee, mich auf diese Insel zu schicken. Es waren traumhafte drei Monate, und weil mein Geld vorne und hinten nicht reichte, musste ich mir in Kobe einen Job suchen. Ohne Arbeitserlaubnis ein schwieriges Unterfangen, aber schließlich wurde ich Bedienung in einem von Japanern geführten „deutschen Weinlokal“. Die freuten sich nämlich sehr, neben gutem Wein, Würstchen mit Kartoffelsalat (von dem es ein mit dem Eisportionierer geformtes Kügelchen gab) auch ne Blonde im Dirndl zu präsentieren. Ich hab mich da also reingequetscht, nach drei Tagen ist es geplatzt, und dann war eben nur noch blond… ;-)…Es war ne tolle Zeit!SONY DSCwiesn armband dramaqueenatwork

Vielleicht leg ich heute also doch mal mein Wiesnarmband an, mach uns paar Weißwürscht oder die Muffins vom letzten Jahr. Und wie steht Ihr zu diesem Thema ;-))?

Alles Liebe von

barbara

 

 

Unterwegs in geheimer Mission…

Naja, grundsätzlich ja nicht wirklich geheim.. Aber nachdem ich heute  von den Dreharbeiten für „Sweet & Easy“ in Berlin zurückgekommen bin, hätte ich Euch so schrecklich gerne ganz viel Bilder von den Dreharbeiten und natürlich auch mein Rezept gepostet. Aber: leiiiiider darf … Weiterlesen

Post aus meiner Küche / Weihnachtsschickerei

Mensch Leute, das war aber haarscharf diesmal! Ich bin nämlich – müsst Ihr wissen – leider zu blöd, um mich richtig anzumelden. Nachdem es in der letzten Runde noch per mail gemacht wurde, gab es diesmal ein Anmeldeformular. Das hielt ich für optional – und wunderte mich letzte Woche darüber, dass ich keinen Tauschpartner habe….ABER: großes Glück: die drei von der Tankstelle aus der Küche hatten noch jemanden für mich, die liebe Cäcilia ( leider ohne blog, kann sie also nicht verlinken). Ich hab also wieder kochen, backen, verpacken können wie verrückt, und nun ist das Paket bei Cäcilia angekommen. Glücklicherweise habe ich ihren Geschmack getroffen! DAS war drin:

Weihnachts -BaumKugelnKüchlein:     

     

RosmarinPilze in Trüffelöl:   


                       

Cashewtoffees:             

Gänserillette mit Portwein:

 

Biskuit- Rumkugeln:

     

India-Gewürztee:

Nun bin ich voller Spannung und Vorfreude auf mein Päckchen, das wohl morgen ankommt :-))

Rezepte:  Weiterlesen