Keramikkasino

Wer mir auf Instagram folgt, hat es ja schon bemerkt: Zu meiner eigenen großen Überraschung kann ich mich seit neuestem fürs Töpfern begeistern. Dieses Thema schien ja einige Zeit lang ein etwas angestaubtes Image zu haben, aber was ich jetzt so entdecke, ist einfach wunderschön und modern und traumhaft vielfältig. Ebenfalls auf instagram bin ich nun aufs Keramikkasino gestoßen. Ein ehemaliges Kino in Höhr-Grenzhausen, mitten im Kannebäckerland, in welchem sich inzwischen eine phantastische Ausstellung verschiedener Keramikkünstler (mit Verkauf) und ein entzückendes Café befindet. Ganz hingerissen bin ich von den Kannen und Vasen von Judith Radl!
Und guckt Euch diese Platte von Nicole Thoss an.. Erkennt Ihr den Perlenrand? Gemacht ist er mit kleinen Metallrädern, die sie in einer stillgelegten Keramikfabrik gefunden hat!

( …und von denen ich so begeistert war, dass ich mir die Billigvariante nun aus Fimo und Eisstielchen selber gemacht habe – vielleicht habt Ihrs in den stories gesehen ..;-)   )Im Café gab es einmalig gute – und natürlich selbergebackene – Linzertorte, Kaffee aus getöpferten Tassen und viele liebevolle Details. Diese zarte Tasse von Uta Minnich…mit Goldrand…

 

….und noch viel mehr!

Wenn Ihr nicht allzu weit weg seid: Macht mal einen Ausflug ins Kannebäckerland!

Es lohnt sich.

Alles Liebe

barbara 

 

Blogger-Plotter-Fieber

 

plotter-dramaqueenatwork-4434

Eine Woche ist es nun schon wieder her, dass ich einen herrlichen Tag in einem wunderschönen Bauernhof verbracht habe, um mich mal ein bisschen mit dem Plottern vertraut zu machen.

Gereizt hat mich das Thema schon seit über einem Jahr. Überall liefen mir die tollsten Projekte über den Weg, alle mit einem Plotter gemacht. Und wenn das Ding nicht so teuer gewesen wäre, und ich nicht so völlig ahnungslos vor dem Thema gestanden hätte – sicher hätte ich es direkt bestellt.plotter-dramaqueenatwork-4419

Und nun – es gibt ja keine Zufälle ;-) – just in dem Moment, als ich vor kurzem beschloss, mich da noch mal dran zu geben, entdeckte ich bei insta, dass  Zizy von z3  und Anita von frauscheiner das Plotterleben 2.0 planten. Ein Zusammentreffen von Bloggern um sich auszutauschen und Neues voneinander zu lernen. Strike!
Als die beiden mir zusagten, war ich ganz happy!

Am Samstag fuhr ich also nach Guntersblum in Zizys Blogoase. In ihrem wunderschönen Bauernhof warteten schon die anderen Mädels und ein tolles Buffet, üppigste gefüllte Goodiebags und gleich zwei große Plotter. Wir hatten wirklich einen großartigen Tag, so viel Inspiration und Spaß!

plotter-dramaqueenatwork-4489plotter-dramaqueenatwork-4430 plotter-dramaqueenatwork-4486 plotter-dramaqueenatwork-4408dramaqueenatwork-4487Ich wollte ja eigentlich nur gucken und lernen, aber alles war so perfekt vorbereitet, dass ich sogar zwei Projekte selber ausprobieren konnte. 
plotter-dramaqueenatwork-4488Zuerst das 3D-Ei, das Zizys Sohn entworfen hat, und dann noch die Kaktus-Eis Motive von Anita, die wir uns auf eine Stofftasche gebügelt haben. (Der Gag ist eigentlich der „Leck mich“-Schriftzug daneben, aber ich habe – aus Gründen – darauf verzichtet ;-)!
plottern-dramaqueenatwork-429plotter-dramaqueentwork-4463Guckt Euch diese Goodiebagausbeute an….! Samt Tulpen im Koziol-Täschchen!plotter-dramaqueenatwork-4501Danke Zizy und Anita! Ihr habt die tolle Idee gehabt und alles so fantastisch vorbereitet und durchgeführt!
Und danke auch an
Ina von inartwork
Christine von sewingtini
Joanna von seeleundfaden
Sylvia von mucksymaus,
es hat unheimlich viel Spaß gemacht mit Euch!

So – und nun geht kein Weg mehr drum rum. Ein Plotter muss her! Ich werde Euch auf dem Laufenden halten ;-)!

Seid Ihr auch schon im Fieber?

Alles Liebe

barbara 

Das Material wurde uns netterweise gesponsert. Herzlichsten Dank an

Kreativpunkt Deusser
Plottermarie
Koziol
Rico und
Miriam Dornemann, die sogar ihr Buch übers Plotten beigesteuert hat!