Oster-Nester-Eier-Hasen-Kranich-Anhänger kleben, malen, falten, nähen….

pappmacheeier dramaqueenatworkpappmacheeier dramaqueenatworkYep: Das schafft Ihr noch ganz locker bis Ostern! Diese Pappmachéeier habe ich um kleine Wasserbomben geklebt, der Aufwand ist also übersichtlich. Seid nur nicht so ungeduldig wie ich!: Das Trocknen dauerte mir zu lange, und daher habe ich die fertig bekleisterten Ballons bei niedriger Temperatur in den Backofen gelegt. Niedrig war noch zu hoch……. die Dinger blähten sich und meine Papiereier platzen. Das Ergebnis seht Ihr ganzunten auf dem Bild. Grrrrr…!pappmacheeier dramaqueenatwork

Wartet also lieber ab, bis die Zeitungspapierschichten von selber trocknen, dann könnt Ihr die Eier anmalen, oder mit benähtem Seidenpapier bekleben.pappmache ostern dramaqueenatwork
Hierzu habe ich zwei Lagen Papier aufeinander gelegt, und mit der Nähmaschine im Freihandmodus die vorgezeichneten Motive nachgestochen. Die Eier werden dann nach einer weißen Grundierung auch mit Seidenpapier beklebt, und zum Schluss kommt das ausgerissenen Motiv drauf. Ich finde es total schön, die Fäden hängen zu lassen. pappmacheeier dramaqueenatwork

Ihr könnt auch Rahmen auf das Papier drucken, und die dann um die Öffnung kleben.

Und auf Pappmachébechern sieht es auch super aus, finde ich!pappmachee ostern dramaqueenatwork_bearbeitet-1

(Rahmen und Vorlage Vogel aus dem „Ideas Magazine“)

Basisobjekte:

Wasserbomben aufpusten, Zeitungspapierschnipsel mit Tapetenkleister in mehreren Schichten drumrumkleben, trocknen lassen, Öffnung hineinschneiden, weiß grundieren.Steps pappmacheeier dramaqueenatwork

So sieht das genähte Motiv auf der doppelten Lage Seidenpapier aus – und so ein geplatzter Ballon (damit es nicht immer heißt, bei mir würde ja nie was schiefgehen ;-))
steps 2 dramaqueenatwork

Und nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Kleben, nähen, malen und ausprobieren!!

Ganz liebe Grüße von

barbara 

 
creadienstagmeertjemmirums
dekodonnerstag

Schönste Eier ever – russisch oder als Salat…

Als ich diese Eier zum ersten Mal gesehen habe, war klar: das muss ich probieren. Als ich dann noch herausfand, dass diese Eier ähnlich wie Soleier gekocht und eingelegt werden, war es endgültig geschehen, denn diese würzige Variante habe ich schon als … Weiterlesen

In einem wunderschönen Blumenladen fand ich ein Entenei – mit Lochmuster wie eine Spitzendecke. Also Dremel geschnappt, und meine ausgeblasenen Eier in Angriff genommen. Die erhabenen Verzierungen könnt Ihr mit 3D-Paste machen, oder (das war meine Notlösung) Ihr färbt Ponal … Weiterlesen

Sibirien, Daniel Düsentrieb und die Sache mit der Wärmflasche

a-garten-

————…sag ich jetzt mal zu unserem Wochenende. Es fing damit an, dass für nachts nochmal minus 11 Grad angesagt waren. Sollte es sein, dass meine Olivenbäume und Oleander, die diesen Winter bisher unbeschadet im Freien überstanden hatten, nun noch Mitte MÄRZ den erbärmlichen Erfrierungstod sterben müssen? NEIN! Superwoman rettet Euch. Aber mit „alle Töppe ins Haus tragen“ wird´s nix. Kommt gar nicht in Frage für eine einzige Nacht. Wo simmer denn? Plan B: „Alle in Frage kommenden Pflanzen bitte melden Weiterlesen

Eggs are in the air…shubidu..

Also – Ihr wisst es nicht , Ihr könnt es ja auch nicht wissen- aber: ICH habe die Serviettentechnik erfunden. Unter anderem….;-) (nachdem ich das Rad erfunden hatte…) Und zwar bei diesen Luftballon-Tapetenkleister-Zeitungs-Eiern, als ich keine Farbe mehr zum Anmalen … Weiterlesen