Für Euren speziellen SummerMusicMix – zum Stempeln oder Ausdrucken…

SONY DSC
SONY DSC

 

SONY DSC

 

 

Manchmal bin ich doof – oder blockiert – oder mein Unterbewusstsein sucht wieder nach Prokrastiniermöglichkeiten….Wie auch immer: als ich letztens einen Stempel mit einer alten Musikkassette entdeckte, war ich begeistert: Damit selbergemachte CD-Hüllen bestempeln und individuell beschriften! Zu diesem Behufe (jawohlja) habe ich die Tonbänder unten rausbaumeln lassen, da kann man elegantest die Schrift einfügen ;-)!

Da selber Stempel schnitzen Ehrensache und große Freude ist, hab ich sofort losgelegt. Erst Stunden später – als ich meine Skizzenvorlage für Euch als Vorlage eingescannt habe, ist mir aufgefallen, dass man das Motiv ja auch einfach auf- und ausdrucken kann. Aaaahhh! Nujut, ICH MACH JA GERN WAS MIT HÄNDEN, NE?!!

Und für Euch heißt das nun: Ihr habt die Wahl: Entweder Ihr schnitzt tapfer rum, oder druckt Euch die Kassette auf Papier Eurer Wahl (26 x 16 cm). Die Vorlage habe ich in mehreren Farben für euch zum Runterladen:

In pink, schwarz, violett oder grün.

Clickt auf die gewünschte Farbe und druckt Euch einen Bogen aus.

Die fertigen Papiere faltet Ihr nun links und rechts nach hinten um, schneidet die Lasche, klebt das Ganze zusammen und schließt die Unterseite mit Maskingtape. Oder Ihr näht sie zu.
SONY DSC
SONY DSC

Wenn Ihr aber unbedingt NOCH einen Stempel haben wollt, und Euch dieser Look auch besser gefällt, dann druckt Ihr Euch das Motiv aus, legt es auf den Gummiblock, drückt mit einem feuchten Lappen so lange auf´s Papier, bis sich die Farbe auf die Stempelgummiplatte übertragen hat, und schnitzt dann mit den Linolschneidemessern alles weg, was NICHT drucken soll. steps

 

Zum Schluß nur noch beschriften – und vergesst vor lauter lauter nicht, ne CD reinzustecken;-)!!

Vielleicht mit Eurem Lieblings-Sommer-Mix?!

Liebe Grüße Barbara 

Mehr Kreatives bei RUMS, beim creadienstag , bei Nina, Scharlyskopfkino und bei meertje

Eierlikör-Kirsch-Kuchen mit Fähnchen-Freebie

Als Katinka neulich auf ihrem blog diese entzückende Backform präsentierte, bin ich natürlich mal wieder schwach geworden… Noch dazu, weil sie einer 200 Jahre alten Welfenform aus Kupfer nachgeformt ist. Den Eierlikör-Kirschkuchen hab ich neulich für meine lieben Kollegen gebacken, … Weiterlesen