VintageReflektorKugeln – Häkel Style


Neulich bin ich mal wieder über dieses Bubble Garn gestolpert. So schön glitzerig – aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, Spülschwämme zu häkeln, und die dann auch noch nach 2 Wochen in die Tonne zu kloppen. Da ich ja aber eine ausgesprochen Schwäche für blingbling habe, überlegte ich hin und her, was man mit dem Zeug sonst noch machen könnte. Weihnachtsbaumanhänger!

Pinterest war wie immer sehr inspirierend ;-), und so entstanden dann diese „Reflektor-Kugeln“. Zufälligerweise hatte ich noch winzige kleine Häkelgarnknäulchen von Tedi „auf Halde“, das passte farblich und mengenmäßig perfekt.

Das Prinzip ist total einfach: zwei Töpfchen in Kreisen häkeln, diese dann zusammenhäkeln und Aufhänger befestigen. Diese Grundanleitung findet Ihr auf dieser Seite. Ich habe dann noch nach dieser Idee das Muster innen abgewandelt und auch einige gefüllte Kugeln gemacht. 



Einfach perfekt, um abends gemütlich noch bisschen was zu kruschteln…

Viel Spaß  von

barbara 

creadienstagmeertjerums, handmadetuesday, dienstagsdinge,

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

dramaqueenatwork in der neuen „made in PAPER“

Na, erinnert Ihr Euch noch? Mein posting über die „Neuen Alten Meister“ in  der Mod-Podge-Rubbel-Technik? Der „Paper“ hat das so gut gefallen, dass die Anleitung nun in ihrer neuesten Ausgabe zu finden ist. Diese Woche flatterte mir mein Exemplar auf … Weiterlesen

Glitterige Wattepilze

Habt Ihr vielleicht schon mal diese alten – um nicht zu sagen antiken- Weihnachtsbaumschmuckwattepilze gesehen? Vielleicht sogar für teures Geld gekauft? Ich hab jetzt mal probiert, sie selber zu machen, und bin im Fieber! Einen Wattepilz nach dem anderen habe … Weiterlesen

Christmas anno dramaqueenatwork

SONY DSCSONY DSCGestern war mein Tütchen dran. Na Ihr wisst schon – beim d&f-Adventskalender…

Ich war für die Nummer 10 zuständig, und hab also 23! von diesen Püppchen gemacht ;-)

Wenn Ihr auch so eins haben  wollt, oder – wie Leah , die bei unserem Adventskalender dabei ist – dringend noch mehr davon braucht (vielleicht eine ganze Familie ;-) ):

So geht´s:

klemmpüppchen dramaqueenatwork_bearbeitet-1Ihr braucht dazu eine Kopie von alten Fotos, die gibts auch im Internet, guckt am besten, welche Bilder lizenzfrei sind. Die druckt Ihr Euch dann auf T-Shirt-Transferfolie*, bügelt die auf Stoff, und schneidet sie grob aus. Legt diese Stoffstücke dann auf eine zweite Lage Stoff, und näht die Konturen  – z.B. so wie hier – in Neonpink. Dann die Figürchen ausstopfen. (Nein! Nehmt keine Styropor-Kügelchen, ich habe es probiert….grrr!). Rundherum ausschneiden und verzieren. Zum Schluss mit Heißkleber in Kerzenklammern kleben.

SONY DSC SONY DSCSONY DSC

Und das waren dann die 23 Tüten. SONY DSCAus Dekodraht kann man übrigens schöne Büroklammern in XXL biegen!SONY DSC
Viel Spaß

barbara 

 

 

Ab damit zum creadienstag, zu RUMS und zu Meertje.

 

 

Dekoschizophrenie

Neulich hab ich den tollen blog von Steph entdeckt und ihr post „Einrichtungsschizophrenie“ kam genau zur rechten Zeit. Ich haderte nämlich grade mit meiner Adventsdeko: in jeder Ecke ein anderer Stil – das ist doch nicht normal!! Aber nun weiß ich: alles ist gut, ich bin nur dekoschizophren:SONY DSC
.

SONY DSC

.

SONY DSC

.

SONY DSC