Bücher falten

SONY DSCOommmmmmmm! Das ist richtig meditativ, sag ich Euch: Einfach mal abends da sitzen und Bücher falten…. 

Ich höre schon den Aufschrei aller Leseratten und Buchfreaks, aber glaubt mir: es gibt wirklich Bücher, die will nicht mal die Nothilfe haben…

Ich habe jetzt mal diese Form probiert, aber da gibt es natürlich viel zu experimentieren. Guckt mal hier und hier!

SONY DSC

SONY DSC SONY DSC

nnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn Ihr trennt die Buchdeckel ab, und faltet immer eine Seite von rechts oben zur Mitte, dann von rechts unten zur Mitte usw.  Am Schluß das Ganze zum Kreis schließen und zusammenkleben.

SONY DSC

mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm

Mein erster wagemutiger Versuch, das Wort LOVE zu falten, ist leider gescheitert, aber ich werd iiiirgendwann noch mal einen zweiten starten ;-))

Na, hör ich ´s da bei Euch schon rascheln ???

SONY DSC

 Mehr Upcycling und Kreatives bei Anke und Nina

48 Kommentare zu “Bücher falten

  1. Das meintest du also damit, dass du gerade mit Büchern bastelst ^^ Mal schauen, was mein Bücherschrank noch so an Ramschpapiersammlungen hergibt… Ich hab sicher noch ein paar Schullektüren rumliegen ;)

    Lg, Hexe

  2. Das sieht ja super aus! Leider hab ich kürzlich alle alten Bücher ausgemistet. So eine Art Befreiungsschlag. Jetzt muss ich wieder auf den nächsten Basar warten, bis ich deine Idee ausprobieren kann. ;-(
    LG Jutta

  3. Super Idee. Hier liegen immer Bücher, die uns niemand abnehmen will und so erfüllen sie wenigstens noch einen Zweck. Deeeeeko.
    Liebste Grüße
    Tine

  4. Ich habe solche Ideen schon vor Jahren auf der Buchmesse gesehen und wollte es immer mal nachmachen…Momentan bin ich am Aussortieren meines Bücherregals und da werde ich mal einen Versuch starten – bei dieser Anleitung sollte es gelingen!

  5. Genial! Das sieht so hübsch aus. Und ich hätte da auch den einen oder anderen Kandidaten um das mal zu testen…
    Liebe Grüße, Änni

  6. Wie immer eine zauberhafte Idee! Wenn Du mal nicht mehr weißt, wohin mit all den Schönheiten … ich wäre die erste Kunden in Deinem Shop ;-)!

    Mit Sonne grüßt liebst,
    Steph

  7. unheimlich schön, auch die fotos, ich raschle gleich ein wenig weiter hier bei dir, creadienstag sei dank.
    liebe grüße von ulma

  8. Das ist so eine tolle Idee! Eine wirklich kreative Möglichkeit, was aus alten Büchern zu machen, ohne sie wegzuwerfen (ich kann einfach keine Bücher wegwerfen!).
    Mal sehen, vielleicht wage ich mich auch mal daran. :)

    Liebe Grüße
    Lisa

  9. Ich bin total begeistert! Diese Idee, ich habe auch ein paar Bücher, die schon … und ich denke ich werde es wirklich mal ausprobieren. Wahnsinn!
    Viele Grüße
    Maria

  10. So toll! Ich glaube, ich schau gleich mal in der Kiste mit den Büchern, die ich schon seit Ewigkeiten vergeblich versuche bei Eb*y zu verkaufen. (Ich mag Bücher nicht wegwerfen. Aber Kunst daraus zu gestalten, finde ich durchaus vertretbar und spannend.) Liebe Grüße
    Andrea

  11. Interessant. Ich bin an sich auch so ein „man darf Bücher nicht knicken sonder muss sie gut behandeln“-Mensch aber ich denke es gibt auch gänzlich unspannende Bücher mit denen man sowas sicher machen kann xD

  12. Also wow wow – ich bin geplättet! Das sieht wirklich schön aus. Das kommt auf meine Liste und sobald ich mal Zeit habe, z.B. weil es regnet und regnet, werde ich das mal ausprobieren.
    Schöne Grüße von Elke

  13. Das ist auch eine schöne Idee so alte Buchseiten zum Kreisel zu falten.
    Ich habe aus Seiten Schmetterlinge gefaltet.

    Liebe Grüße
    Jenny

  14. juhui die Idee ist so cool. Habe das letzte Woche auch den ganzen Tag lang im Kindergarten gemacht und den kids geschenkt – die haben sich gefrut über so nen kleinen Igel ;)

    • Ja, liebe Dani, zum Aufstellen und Zettel reinstecken sind die auch ganz witzig! Kann ich mir vorstellen, dass die kinder da happy waren :-)

  15. Book folding is so much fun. Thanks for linking to my blog. I have also tried to write letters with book folding, but have not been successful. All the best. I look forward to seeing the results!

  16. Ich bin sehr beeindruckt. Ich habe solche Kunstwerke in Stockholm gesehen und habe diese auch auf meiner toDo-Liste. Toll, wirklich!
    Liebe Grüße zu Deinem tollen Block.
    Verena

  17. Liebe Barbara,

    Danke für Deinen Besuch auf meinem Blog & den netten Kommentar!
    Deine DIY Ideen sind sowas von schön, klasse & anregend! Diese Wochenende wird’s noch mal nass & kühl – und ich bekomme große Lust Bücherseiten zu falten, Lampions zu basteln, Maccarons zu backen und und und – vielen Dank für die tollen Ideen!

    Liebe Grüße

    Jule

  18. Hallöchen Barbara – jaaa, mich gibts noch :-)
    Interessante Idee. Ich habe gleich mal bei I. Salazar nachgeschaut, wie Wörter falten aussehen soll und denke, dass es schon sehr anspruchsvoll ist ein Wort zu falten. Vielleicht würde es helfen, sich das Wort vorab auf die Seiten zu zeichnen…..
    Bin auf Deine weiteren Versuche gespannt.
    LG, Ute – SCHICKinSTRICK

  19. Werde ich gleich mal versuchen:-)
    Wenn es jetzt eh noch ein bisschen regnen soll. Das sieht bestimmt auch toll aus, wenn man es hin hängt oder an Weihnachten die Seiten farbig macht. Danke für deine ganzen tollen Ideen! Du bist mir ein echtes Blog-Vorbild (seit ich dich bei „Enie“ gesehen habe)!

  20. Wie toll ist das denn????
    Du hast immer tolle Ideen!!!
    Das Buch zum Falten hätte ich schon mal, aber die ( liebe) Zeit…;-)
    Na immerhin habe ich endlich deine tollen Vögel fertiggenäht, morgen, ach ne heute kommen sie auf die Stange und dann wollte ich sie mit dem link zu dir posten, ok?

    Und auch deine Biskuitrolle hat mich sehr inspiriert, wenn auch mit einem überraschenden Ende ;-)
    Also nochmals: super Ideen auf einem tollen blog von einer reinsten Tausensassaerin.

    Einen Sonntag, der seinen Namen verdient :-) und LG,

    Monika

  21. ich finde sie einfach nur wahnsinnig dekorativ und das wäre dann auch der Grund, selbst nach gefühlten Jahrhunderten wieder kreativ zu werden :) ich hoffe es dauert nicht zu lange, weil Ungeduld mein zweiter Name ist…danke für den Anstoß und liebe Grüße schickt dir Uli – die Kramerin

  22. Was ein tolle Idee – das dachte ich, als ich diesen Beitrag entdeckt habe… Es hat genau einen Tag gedauert, bis ich mein erstes Buch gefaltet und zu einem wahren Deko-Schmuckstück verwandelt habe!!! Vielen lieben Dank ich freue mich schon auf mehr tolle Ideen von Dir!!!

    Viele liebe Grüße Julia

  23. Pingback: all about knitting and more… » Blog Archiv » Nice Little Things

  24. Pingback: all about knitting and more… » Blog Archiv » Kleine Nettigkeiten

  25. Der „Kreisel“ ist ja schon mal super! Aber wo gibt es Anleitungen für Schriftzüge oder Zickzackmuster oder so was? Du schreibst ja oben, dass Du an dem Wort „Love“ gescheitert bist. Hattest Du da eine Anleitung? Wenn ja, wo kam die her?
    Sorry, das waren jetzt ganz viele Fragen, aber ich suche schon einige Zeit nach dieser Technik; die ersten Bücher habe ich schon organisiert; jetzt fehlen die Anleitungen :-(
    Danke im Voraus für Deine Antwort!
    LG Dietlind

    • Hallo Dietlind,
      für eine Anleitung hatte ich damals bei youtube geguckt. Da hat ein Mädel das gezeigt (obwohl es garantiert gefakt war ;-) ).
      Das Prinzip kapiert man schnell, aber man muss absolut perfekt planen und ausmessen vorher!Viel Spaß
      Barbara

  26. Pingback: Buch Falten Love | Nur das Beste aus der Bücherwelt

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Ich lese sie alle! Auch wenn ich es nicht immer schaffe, jeden Einzelnen zu beantworten! Danke!!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s