Erste Sahne – diese Leuchter

SONY DSCmit italienischem Akzent ausgesprochen, ist dieses Wortspiel ein Brüller, oder ;-))?!!!

Wasse ikke damit sage will: Die Kerzenleuchter sehen nicht nur Sahne aus, sondern: Bei meiner zweiten Zementaktion war die Gießform für den hohen Leuchter eine leere Sahneflasche. Und die andere ein Fruchtzwerg. Das Grundprinzip dürfte Euch ja noch von meinem Eierbecher-post in Erinnerung sein. SONY DSCUnd so hab ich´s gemacht:

Bei der Sahneflasche den oberen Rand abschneiden, bei der Quarkdose den Boden. Die obere Öffnung mit Alufolie zukleben (kurz gesagt: das Ding soll eben verkehrt rum stehen). Blitzzement anrühren, hineingießen und die Kupfermuffen oben hineindrücken. Aushärten lassen. Dosen aufschneiden, und den unteren Teil der Leuchter mit Anlegemilch für Blattmetall einpinseln. Leicht antrocknen lassen, dann Blattkupfer auflegen. That´s it!SONY DSCSONY DSC

Für den kleinen Kerzenhalter habe ich gebogene Muffen einfach ineinander gesteckt, und weil das eine etwas wackelige Angelegenheit war, die Enden vorher etwas mit Uhu bestrichen.

Viel Spaß
barbara

SONY DSC SONY DSC

28 thoughts on “Erste Sahne – diese Leuchter

  1. Ah, den Teilen sieht man ihre Vergangenheit nicht an! Richtig edel, was du da mithilfe von schnöden Plastikbechern fabriziert hast!
    Liebe Grüße
    Christiane

  2. Schön betoniert und gekupfert ! ;) Ich habe am Wochenende auch einen Betonversuch gewagt. Und was soll ich sagen: isch abe gar kein Talent(e) zum Betonieren :)
    Du schon ! Aber ich mach mir Sorgen…….Beton + Italienisch !

  3. War mir vorher nicht bewusst was Kupfermuffen doch für coole Typen sind :-D ..danke für die Inspiration ;-)

    Ganz liebe Grüße Trina ♥

  4. Liebe Barbara, ich bin hingerissen. Wunderschön. Die Kombination aus dem grau mit dem ungleichmäßigen Kupfer ist groß.
    Beste Grüße von Nina

  5. Ich muss schon sagen super klasse und vorallem passen deine Kerzenleuchter so herrlich in die aktuelle Challenge im CreativAtelier, das Thema lautet „alles was leuchtet“ und zu gewinnen gibt es auch was. Schau doch einfach mal rein.

    LG Gisela

  6. Ha, die Kupfermuffen liegen bei mir auch schon in der Schublade und warten auf eine Verarbeitung. Ich frage mich manchmal, ob Silber u Gold auch bald mal wieder so einen Hype um sich geniessen dürfen….

  7. Stickerautomat? Brauch ich das auch? Bestimmt, oder?
    Grüße
    Nike
    Sevilla ist aber auch toll. Andalusien eh. Achwas, ganz Spanien!

  8. 2 eigentlich ganz unscheinbare Materialien werden durch dich zu richtigen Hingucker.
    Hab ja selber mit Kupfer Aludosen gepimpt daher gefällt mir deine Idee besonders gut. Ohne Kupfer geht es diesen Herbst wohl wirklich nicht ;-)
    glg
    Sonja

  9. Ui, sind dieeeee aber auch schön….. das mit dem Blattmetall ist traumhaft schön… Kupfermuffen hab ich noch und den Rest muss ich eben mal besorgen gehn :)

    Liebe Grüße
    Pamy

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Ich lese sie alle! Auch wenn ich es nicht immer schaffe, jeden Einzelnen zu beantworten! Danke!!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s