DIY Plissee-Anhänger und Lampe

SONY DSCAn den wunderschönen Plissee-Anhängern von house doctor konnte ich letztes Jahr nicht vorbei gehen. Und – wie so oft – hab ich unheimlich Lust gekriegt, das mal selber zu machen. Wie Ihr seht, hat´s geklappt und ich hab  – auch wie so oft   – eine kurze Suchtphase gehabt  (wie Ihr AUCH seht ;-))!SONY DSC

SONY DSC

Ob als Anhänger, als Lichterkette oder in der großen Version als Lampe: wenn Ihr Lust habt, probiert´s doch mal aus. Hier zeig ich Euch das Prinzip:
Plisseefalten

Im Gegensatz zu den gekauften Plissees habe ich leicht transparentes Architektenpapier genommen, aber Ihr könnt nehmen, was Euch am besten gefällt – natürlich auch farbiges Papier. Bedenkt nur, dass es nicht zu dick sein darf, wenn Ihr ganz kleine Modelle faltet! Zuerst schneidet Ihr Euch einen Papierstreifen, der gut 4 mal so lang ist wie breit. Dann wird dieser in der Mitte gefaltet, dann beide Hälften wieder zur Mitte usw., bis Ihr lauter kleine Falten habt (Ihr könntet jetzt ne Ziehharmonika falten). Nun kennzeichnet Ihr auf der Rückseite einen Mittelstreifen (siehe Zeichnung) und zeichnet Diagonalen ein /auch auf der Zeichnung zu sehen). Mit einem spitzen Gegenstand ritzt Ihr (ebenfalls auf der Rückseite) die Diagonalen etwas vor, das erleichtert später das Falten. Knifft nun einzeln noch mal jede Falte in die richtige Richtung (Berg zeigt nach oben, Tal nach unten- logisch , oder?) wie auf der Zeichnung zu sehen.  Dann faltet Ihr das Ganze zusammen. Zum Schluß stecht Ihr oben und unten mit einer Nadel ( Rouladenspieße eignen sich auch hervorragend ;-)  ) durch alle Lagen, zieht ein Stück Draht durch, das zum Kreis geschlossen wird, und klebt Anfang und Ende der Papierziehharmonika zusammen. (Je nach Modell und Größe müsst ihr oben und unten die inneren Kanten etwas abschneiden, damit die Spitze besser schließt).

SONY DSC

Jetzt als Sahnehäubchen mit Perlen verzieren. Voilá!

Anleitung für weitere Modelle  hier.

Und wenn Ihr´s lieber in XL habt, macht Euch doch einfach ne Lampe!SONY DSC

51 thoughts on “DIY Plissee-Anhänger und Lampe

  1. Liebe Barbara, ich bin es wieder. Mein Freund und ich sitzen gerade vor dem 1. Bastelplissee und verstehen nicht, wie das mit diesem von Dir beschriebenen “Kniffen” gehen soll. Wie müssen wir die Berg,-und Talfalten richtig falten ? irgendwie funktioniert das einfach nicht… oder wir sind einfach zu doof ?!
    please help
    Katinka

    • Mir auch? Ich versteh den Schritt zwischen den eingezeichneten Diagonalen und dem “Zusammenkniffen” nicht? Würde mich auch über deine Hilfe freuen! :-)

      Liebe Grüße, Animaniac

      • Damit ist gemeint, dass Du alle Falten genau in die Richtung faltest, die ich farblich vorgegeben habe. Also: Alle schwarzen Linien: Falte zeigt nach oben, alle rosa Linien: Falte nach unten. Kommst du damit klar?
        Liebe Grüße Barbara

      • Verstanden hab ich’s schon. Aber gibt es dafür einen besonderen Trick? Wenn ich das ganze falten will – Berg hoch, Tal runter, dann verknickt und zerknäult der Rest so schnell. Hab ich womöglich falsches Papier? Fehlen mir vielleicht zusätzliche Arme? :-)

      • Alles klar, danke, ich hab’s geschafft. Das Papier war wohl zu dünn – geklappt hat’s letztendlich doch. Für die richtige Version nehm ich nun aber dickeres Papier. :-)

        Liebe Grüße und danke für diesen tollen Blog!

  2. Danke für die tolle Anleitung. Hoffe ich krieg das hin !
    Kann ich im Netz noch die Anleitung für Kreis u. Lampenschirm finden ?
    Die Teile sind sooo schön.
    LG
    Rosa

  3. Liebe Rosa, wenn Du´s nicht schaffst, meld Dich noch mal. Im Netz wirst Du wahrscheinlich nichts finden – wenn Du magst, stell ich die Faltvorlage für die anderen Varianten am Wochenende noch online.
    Liebe Grüße Barbara

    • Wie lieb von Dir !
      Werde mich am Wochenende an die Anleitung machen.
      Gerne melde ich mich wieder.
      Wünsche Dir ein schönes Wochenende,
      bis bald ;-)
      Rosa

  4. Großartig! Mich hat es gerade im Büro in den Fingern gekribbelt als ich die Anleitung gesehen habe und ich hab es gleich ausprobiert – funktionier! Danke! Hast du noch die Anleitung für die kleinen runden? Oh ich bin begeistert…
    Liebe Grüße, Katrin

    • Liebe Katrin,
      das freut mich sehr. Ich weiß genau, wie das ist, wenn man sofort loslegen will. Schick mal Bilder, wies geworden ist!Anleitung zwei hast Du ja inzwischen gefunden ;-)
      Liebe Grüße barbara

      • Liebe Barbara,
        ja, bisher nur aus Schmierpapier, aber es hat prima geklappt =) Ich werde wahrscheinlich riesige Lampions für unsere Hochzeit so basteln wollen – wenn die fertig sind schicke ich Bilder!
        Liebe Grüße, Katrin

  5. Danke für die tolle Anleitung! Habe gerade meinen ersten Plissee-Anhänger gefaltet. Puh! War nicht ganz einfach! Aber ich hab es geschafft :-)) Jetzt hab ich aber noch eine Frage… beim Zusammenkleben bleibt bei mir ein Spalt offen, ist das bei dir auch so, oder klebst du oben und unten zusammen? LG eetje

    • Juhuu, das freut mich :-)
      Ich klebe am Schluss immer zeimlich viel zusammen, einfach damit es im Musterfortlauf keine Unterbrechung gibt!D.h. ich klebe eine Falte komplett weg.
      LIebe grüße Barbara

      • Ach ok, das geht natürlich! Bin ich gestern Abend nicht mehr drauf gekommen… zuviele Falten!;-)

  6. Hallo Barbara! Auch ich habe ein Problem mit dem “Kniffen”…könntest du mir bitte helfen? Liebe Grüße Sandra

      • Hallo Barbara! Faltest du zuerst komplett die Zieharmonika und im nächsten Schritt die Winkel nach oben? Oder machst du alles in einem Schritt? Es hakt an der Stelle, wo die Berg- zu Talfalten werden! LG

  7. ja, erst mache ich alle Querfalten. Ist natürlich insofern lästig, als Du diese dann später zum Teil wieder in die andere Richtung falten musst…. Dann ritze ich die Diagonalen ein, und knicke die so leicht an. dann knicke ich die Querfalten ab dem Punkt der Diagonalen in die entsprechend gegengesetzte Richtung, genau nach Zeichnung . Wenn alles gut geknifft ist, lässt dich der Anhänger ganz gut zusammenschieben. Toitoitoi Barbara

    • Hallo!
      Ich habe die Anleitung nun auch probiert, aber leider habe ich da glaub ich ein paar Denkfehler. Ich checke nicht wie ich die Diagonalen falten soll. Hab jetzt alle Querfalten und hinten die Diagonalen eingezeichnet, auch leicht angeritzt. Aber wie kriege ich das hin, dass die Ausbuchtungen entstehen? Das klappt irgendwie nicht. Wäre super wenn du mir das beschreiben könntest.

  8. Hallo Barbara, gerade die tollen Plisse-Anhänger bei dir gefunden. Ich kriegs aber irgendwie nicht hin…ich hab die Falten und auch die Diagonalen eingezeichnet und dann steh ich auf dem Schlauch…vorgeritzt und wo klapp ich die dann hin?? Bitte, bitte mal helfen….danke…lg Michaela

    • Machs genau nach der zeichnung: Also die Bergfalten sind die, die nach oben stehen, die Talfalten bilden – natürlich – das Tal. Knick die Diagonalen einfach in die richtige Richtung, und wenn alle Falten vorgeknickt sind, dann musst du das Ganze zusammenschieben, das ist erst mal bisschen fummelig. In der letzten handmade -Kultur hab ich eine sehr gute step-by-step Anleitung für Euch fotografiert, da kannste ja im Notfall noch mal gucken! Viel Glück und liebe Grüße Barbara

  9. Liebe Barbara, danke für Deine Geduld und die superschnelle Info…
    ich geh dann mal die Zeitschrift kaufen und dann übe ich diese Anhänger zu basteln….danke Dir lg Michaela

    • Liebe Anja, ein Video schaff ich zeitlich nicht, guck doch auch mal in die hmk. Sobald die neue Ausgabe raus ist, werde ich meine stepbystep-Fotos hier nich mal einstellen. Viel Spaß! Barbara

  10. Pingback: Rezensions-Zwischenstopp auf dem Weg zum Senf | frau kuchen und frau mueller

  11. Hallo, wir kennen uns noch nicht, aber ich wollte dir kurz sagen, dass mir diese Anhänger so gut gefallen, das sie dieses Jahr an meinem Tannenbaum hängen werden….vielleicht schaust du mal bei mir vorbei?! majaskreativwelt.blogspot.com
    Viele Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit

  12. Pingback: Hvis jeg blot havde tid – smuk jule-folde-pynt | Eyes Wide Open

  13. Pingback: Licht ins Dunkle – Ideen für DIY Lampen | liessi - Alles was lebt

  14. Hallo Barbara!
    Die Anänger sind sooooooo schön! Nur leider bekomme ich die Mittelfalten gar net hin:( Das geanze Papier ist dann verknautscht und es sieht überhaupt nicht schön aus.
    Geht es mit dem Architektenpapier einfacher?
    Hast du zufällig auch ein Video davon gemacht?

    Liebe Grüße!
    Kristin

    • Liebe Kristin,
      Du musst sehr penibel genau in der Reihenfolge arbeiten, und alle Falten exakt vorkniffen. Architektenpapier ist tatsächlich stabiler, es geht aber auch mit anderem Papier.
      Ab nächster Woche wird es bei mir im shop allerdings auch das Material mit exakter Step by step Anleitung mit sehr guten Bildern geben.
      Viel Spaß und Erfolg
      Barbara

  15. Pingback: DIY Plissee-Baumschmuck | misenasblog

  16. Pingback: [DIY - Nailed it!] Plissee-Anhänger – wenn mans kann… | buntespapier

  17. Hallo Barbara, ich bin neu auf Deiner Seite und extrem beeindruckt! Wunderbar kreativ bist Du!! An den Plisseeanhängern habe ich mich auch versucht – und nach viel trial and error habe ich jetzt eine schöne “Galerie” hier bei mir hängen! Phantastisch! Danke vielmals!! Viele Grüße, Beatrix

  18. Liebe Barbara, die Plissee’s sind herrlich, ich habe mich daran mit einer Feundin versucht, aber es hat nicht wirklich funktioniert :-/ hast Du vielleicht noch den ein oder anderen Tipp für uns? Das wäre wirklich spitze! Danke schon mal im Vorraus :-)

  19. Liebe Barbara, ich liiiiieeebe diese kleinen Plissees und habe meine Sucht noch lange nicht befriedigt. Ich habe nur ein kleines Problem: Ich habe sie ganz exakt geknickt, alles schön, und dann kommt die dicke Nadel und alles verrutscht. Der Draht will und will nicht exakt hinein. Damit habe ich mir schon die süßesten kleinen Anhängerchen verdorben. Gibt es da ein Geheimnis?
    Liebe Grüße
    Cordel

    • Liebe Cordula,
      ich nehme mir immer einen Korkuntersetzer, dann halte ich die Fältchen ganz fest zusammen und drücke von oben nach unten die Nadel durch. Wenn sich das Ganze verschiebt, korrigiere ich etwas nach, aber auch bei mir ist es nie ganz exakt. Hoffe , das hilft Dir ein bisschen ;-)
      Liebe Grüße
      Barbara

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare. Ich lese sie alle! Auch wenn ich es nicht immer schaffe, jeden Einzelnen zu beantworten! Danke!!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s